Chäserrugg und Hinderrugg - wenn die Bergbahn Pause hat, ein besonders attraktives Ziel


Published by dulac Pro , 22 April 2017, 22h45.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:12 April 2017
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Churfirsten   CH-SG 
Time: 5:30
Height gain: 1400 m 4592 ft.
Height loss: 1400 m 4592 ft.
Access to start point:Bus von cff logo Buchs
Maps:map.geo.admin.ch

Der Chäserrugg ist aus mehreren Gründen ein attraktives Ziel: die Aussicht steht kaum der des rund 300 m höheren Säntis nach, wenn die Bergbahn zwischen den Saisonzeiten in Revision ist, kann man ihn mehr oder weniger für sich allein haben. Am Ende der Wintersaison lässt er sich einfach über die nicht mehr genutzten Skipisten besteigen (allenfalls Microspikes für die steileren oder glatten Passagen sinnvoll), und ausserdem ist er zumindest für mich sehr gut erreichbar.

 

Der Winterbetrieb war am Wochenende zuvor eingestellt worden. Und so lag es nahe, ihn an einem Tag mit schönem Wetter auch in diesem Jahr mal wieder zu besuchen.

 

Start wie gehabt in Wildhaus Hst. Dorf (früher hiess sie Post), ein Stück die Strasse Richtung Unterwasser entlang, dann Abstieg nach links, im Talboden an der Skilift-Talstation vorbei und Wiederaufstieg Richtung Iltios. Dort dann ein gutes Stück den Wanderweg entlang bis (zu dieser Zeit) rund 200 m höher die Reste einer Skipiste erreicht werden. Dieser kann bis zum Stöfeli gefolgt werden. Von dort weiter auf der von Ruggschöpf herunterkommenden Piste und dort dann das anschliessende flache, aber sich in die Länge ziehende Pult hinauf bis zur Bergstation.

 

Diesmal habe ich nach der Mittagsrast noch einen Besuch des nahen Hinderrugg angeschlossen bis ich wieder auf gleichem Weg nach Wildhaus zurückgekehrt bin.


Hike partners: dulac


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»