Bike im Saas-Tal - Hike aufs Allalinhorn, 4027m


Published by Robertb , 27 September 2016, 22h44.

Region: World » Switzerland » Valais » Mittelwallis
Date of the hike:24 September 2016
Mountaineering grading: F
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.

Dieses Wochenende reisten wir nach Saas Fee, nebst Bike-Touren steht das Allalinhorn auf dem Programm.

Freitag, 23. Sept. 2016
Nach unserer Ankunft am Freitag machten wir uns sogleich auf zur ersten Bike-Tour. Trotz des unsicheren Wetterberichts war es recht sonnig. Unsere Tour führte uns von Saas Fee via Bodmen nach Saas Allmagell und weiter vorwiegend auf befestigten Strassen und Flurwegen hinauf zum Stausee Mattmark. Stetig geht es aufwärts. Den Plan der See-Umrundung liessen wir dann wegen der fortgeschrittenen Zeit sausen. Wir haben uns vorgenommen das Weekend gemütlich, ohne Hast und Stress zu verbringen. Zurück nach Saas Fee liessen wir es sausen was das Zeug hält. Toll diese Abfahrt!
 
Samstag, 24. Sept. 2016
Bereits früh haben wir uns bei der Metro Alpin welche uns hinauf zum Felskinnund weiter nach Mittel-Allalinführt eingefunden. Unzählige Nationen mit ihren Ski-Stars möchten ebenfalls hinauf, dies beschert uns einige Minuten Wartezeit an der Bahn.
Oben angelangt, ein Riesengewusel, da waren wir froh der Hektik entfliehen zu können. Zuerst folgten wir der Skipiste und weiter einer guten Aufstiegsspur. Diese ist dieses Jahr aufgrund von Gletscherspalten tiefer angelegt und folgt mehr oder weniger der Winterroute. Der Aufstieg ist, da einige Spalten zu umgehen waren recht abwechslungsreich. Viele andere Tourengänger hatten dasselbe Ziel. Dies tat jedoch dem Genuss-Faktor keinen Abbruch. Schon bald wird es flacher, das Feejoch P3826ist in greifbarer Nähe. Für mich ist dies eine der schönsten Aussicht, das Rimpfischhorn, Strahlhorn, Matterhorn und die ganze 4000er Prominenz des Monte-Rosa Massivs taucht am Horizont auf. Genial, welch eine Genuss. Einige Minuten Pause musste es hier sein.
Die letzten Meter sind nun auch schnell geschafft und schon stehen wir ohne Probleme auf dem Gipfel des Allalinhorns P4027. Es ist windstill, warm, richtig angenehm. Wir geniessen die Aussicht. Eine längere Pause legten wir einige Meter unterhalb des Gipfels mit Aussicht Richtung Süden zur Dufourspitze, Breithorn, Castor, Pollux ein. Der Abstieg ist angenehm und schnell geschafft.
Der Schneefall der letzten Tage hat uns guten Trittschnee beschert. Trotzdem haben wir auf die Steigeisen nicht verzichtet.
 
Sonntag, 25. Sept. 2016
Für heute hatten wir nochmals ein Bergbahn-Ticket. Dieses haben wir dazu verwendet mit unseren Bikes hinauf von Saas Grund nach Hoh-Saas zu fahren. Heute soll es gänzlich ohne Anstrengung gehen, nur Downhill ist angesagt.
Angekommen auf Hohsaas legten wir zunächst eine Pause ein. Unsere Blicke schweiften zur Aufstiegsroute zur Weissmies. Hat es überhaupt eine Aufstiegsspur? Nein, niemand hat den Gletscherabbruch von unten bestiegen. Gemäss Auskunft der Hüttenwartin (Weissmies-Hütte) liegt bereits zu viel Schnee. Doch da, als Abstieg konnten wir zwei Bergsteiger verfolgen. Doch diese habe diverse Möglichkeiten gesucht diese Steilstufe zu überwinden.
Doch auch auf Hohsaas lagen etwa 20 cm Neuschnee, so mussten wir unsere Bikes ca 100Hm nach unten schieben, fahren war unmöglich. Doch anschliessend 'es hät richtig gfäggt'. Natürlich durfte eine ausgedehnte Rast und Einkehr in der Weissmieshütte nicht fehlen. Mal steiler, mal rutschig im Geröll, mal fast flach, Bäche überquerend fuhren wir hinunter nach Kreuzboden P2397 und weiter auf der Trottinett-Strecke nach Saas Grund.

Fazit: Ein Hochtourenwochende kombiniert mit zwei lockeren Biketouren. Das macht Spass. Die Bsteigung des Allalinhorns ist einfach, man sollte sich jedoch trotzdem bewusst sein, dass man sich im Hochgebirge auf Gletscher befindet. Die richtige Ausrüstung ist Pflicht.

Danke Barbara für die Begleitung und die 'coolen' Tage in Saas Fee.
 
 
 

Hike partners: Robertb


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4 F
F II
11 Sep 11
Allalinhorn und Feechopf · martin_
T3 PD-
F
27 Aug 16
Allalinhorn 4027 m (SA) · basodino
F
8 Sep 15
Allalinhorn 2 · stellino

Post a comment»