Über den Colle delle Mine nach Livigno


Published by tilman Pro , 7 September 2016, 22h20.

Region: World » Italy » Lombardy
Date of the hike:17 August 2016
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 5:00
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:15 km

Kommt man vom Rifugio Viola oder dem Rifugio Federico, so beginnt an der Baita Altumeira der Zustieg zum Valle Minestra und den beiden Pässen oberhalb des Tals. Durch die hier beginnende Abkürzung vermeidet man einen länglichen Abstieg auf dem Fahrweg. Der Pfad ist deutlich ausgeprägt, aber (fast) ohne Markierungen. Sehr bald erreicht man zwei Häuser, denen man durch den Vorgarten läuft und (Achtung) etwa 100 Längenmeter auf dem Zufahrtsweg zu diesen Häusern etwas absteigt. In einer kleinen Senke zweigt der Pfad wiederum vom Fahrweg nach links ab und leitet zur Alphütte Funera, wo man wieder auf einen offiziellen Weg trifft. Vorbei am Baita del Pastore (Abzweig zum Passo della Vallaccia) gewinnt man Höhe und erreicht zuletzt über Schutt den Colle delle Mine. Hier böte sich bei guten Wetter eine Gipfelbesteigung des Pizzo Filone an. Leider wurde bei uns aber das Wetter schlechter, so dass keine Alternative zum Abstieg möglich war. 
An der Alpe Mine entschieden wir uns, dann wenigstens den Höhenweg oberhalb der Waldgrenze in Richtung Passo d'Eira mitzunehmen. Sehr schön ist auch der Abstieg durch den Wald am Baitel della Blesa. 
In Livigno fährt ein Gratis-Ortsbus permanent umher. In Ihn könnte man bereits in Tresenda oder eben auch talabwärts zusteigen.  

Hike partners: tilman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
D
26 Jul 15
Bike and Hike in Livigno · tricky
PD+ I
8 Aug 18
Cima Viola 3374 m · Cubemaster
PD+
7 May 16
Pizzo di Dosdè 3280 m · saldeg
T2
10 Jul 14
Lago di Selva Val Viola · danicomo

Post a comment»