COVID-19: Current situation

Becherhaus / Rifugio Gino Biasi 3195 m 10480 ft.


Hut in 9 hike reports, 25 photo(s). Last visited :
24 Aug 16

Geo-Tags: I


Photos (25)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Stubaier Alpen   T4 F I  
24 Aug 16
Zwei Tage im Hochstubai: Becher und Wilder Freiger
Zunächst hätte diese Woche der Ruhe und Erholung vor dem Karwendellauf-Wochenende dienen sollen. Andererseits: ein mehrtägiges Schönwetterfenster war angekündigt und da diese heuer rar gesät sind, war am Wochenbeginn durchaus ein Anflug von schlechtem Gewissen ob des vorsätzlichen Nixtuns vorhanden. Als ich das spontane...
Published by Sn87 26 August 2016, 09h54 (Photos:39)
Stubaier Alpen   T6- PD II  
8 Jul 16
Vom Zuckerhütl (3505m) bis zur Stubaier Wildspitze (3341m)
Da ein Freund demnächst seinen 1000sten unterschiedlichen 3000er schaffen „muss“ hat er uns folgende Runde herausgesucht in dem es auch für ihn einige neue Ziele gab. Ich fasse mich mal kurz mit dem Großteil der Runde und konzentriere mich auf die hier noch nicht beschriebene Stubaier Wildspitze.   Am ersten Tag...
Published by Chiemgauer 11 July 2016, 22h25 (Photos:68 | Geodata:3)
Stubaier Alpen   T3+ F  
28 Jul 14
Teplitzer Hütte - Botzerscharte - Becherhaus
Wie kommt man von der Teplitzer Hütte auf den Übeltalferner? Antwort: Der See unterhalb der Vogelhütte wird nicht mehr vom Gletscher gespeist. Die Hochfläche, auf der er liegt, ist mittlerweile durch einen etwa 100 m tiefen Sandertrog vom Gletscher getrennt. Der reißende Gletscherbach verzweigt sich in diesem Sander....
Published by tilman 10 September 2014, 16h27 (Photos:15 | Geodata:1)
Stubaier Alpen   PD  
20 Jul 10
Botzer
Die Besteigung des Botzers stellt laut Führer und Hüttenwirt eigentlich kein Problem dar und man erreicht in ca 1,5 bis 2 Stunden vom Becherhaus den Gipfel. Soweit die Theorie. Dank weichem Schnee,einem gigantischen Umweg und einer längeren Pause benötigten wir ca 6 1/2 Stunden. Theorie: von der Hütte über den Gletscher,...
Published by TJack 20 October 2010, 01h17 (Photos:12 | Comments:3)
Stubaier Alpen   PD-  
19 Jul 10
Wilder Freiger
Nach einer kurzen Nacht im Zelt ging es mit dem PKW zur Grawaalm und von dort in einem Rutsch auf den Wilden Freiger Tourenbeschreibung: Von der Grawaalm (1534m) gut markiert auf dieSulzenauhütte (2191m) dann auf Wanderweg in Richtung Osten weiter in leichtem Auf und Ab entlang dem Hang. Vor dem Bach gabelt sich der Weg und...
Published by TJack 20 October 2010, 00h35 (Photos:14)
Trentino-South Tirol   T4 PD PD  
17 Jul 06
Wilder Freiger (3416m)
2-Tagestour mit Vroni auf den Wilden Freiger (3416m) Am frühen Vormittag parkten wir beim Bergbaumuseeum (1426m) im hintersten Ridnauntal bei Maiern und machten uns bereit den ca. 7stündigen Aufstieg zum höchsten Schutzhaus Südtirols, dem Becherhaus (3195m) zu kommen. Ein angenehmer Weg führt...
Published by chha 7 December 2006, 04h39 (Photos:3)
Trentino-South Tirol   T4- F F  
14 Sep 00
Wilder Freiger m.3418 Stubaier Alpen
Partiti da Firenze alle 3 di notte,giungiamo in fondo alla Val Ridanna intorno alle 9.00..le mie condizioni di salute sono pessime,ho la febbre oltre 39° e forte mal di stomaco,ma voglio tentare e sopratutto non deludere il mio compagno d'avventura Domenico.Partiamo alla volta del Rifugio Becherhaus,il più alto del...
Published by accoilli 3 October 2012, 15h57 (Photos:10)
Trentino-South Tirol   PD- I  
14 Sep 00
Sonklarspitze m.3471 Stubaier Alpen
Oggi è un grande giorno,dopo aver già salito il Wilder Freiger, dato che il tempo è stabile,decido assieme a Domenico, il mio odierno compagnod'avventura,di provare a salire il Sonklarspitze di fronte a noi,anche se oramai l'ora è tarda e le condizioni del ghiacciaio possono essere non troppo buone....infatti sono già le...
Published by accoilli 1 November 2012, 12h48 (Photos:11)
Stubaier Alpen    
15 Jul 97
Juli-Skitour vom Becherhaus zum Botzer und am Grat weiter zum Hohen Eis
Mitte Juli 1997 lag auf den Gletschern noch viel Schnee, sodass ich vom Becherhaus mit Tourenskier aufbrach, nachdem ich den Hüttenwirt nach Spalten auf dem Übeltalferner gefragt hatte. Er sagte mir, ich könne ruhig eine Tour machen, da momtan kaum Spaltengefahr bestehe. Vom Becherhaus fuhr ich zunächst nach Süden auf diesem...
Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II 23 January 2014, 10h34