Ringelspitz / Piz Barghis 3247 m


Publiziert von bacillus , 2. Juli 2015 um 22:51.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:28 Juni 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-SG 
Zeitbedarf: 2 Tage 8:30
Aufstieg: 2580 m
Abstieg: 2290 m
Strecke:Tamins Dorf - Lawoi - Ringelspitzhütte SAC - Ringelspitz - Vättis Post
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Tamins, Dorf
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Vättis, Post
Unterkunftmöglichkeiten:Ringelspitzhütte SAC www.ringelspitz.ch +41(0)79 632 24 34

Tour auf den höchsten St. Galler
Der Ringelspitz stand schon lange auf der Wunschliste - eine kecke Spitze und Kantonshöhepunkt des Kantons St. Gallen in der geologisch interessanten Region der Tektonikarena Sardona - überklettert man doch auf der Normalroute von der Ringelspitzhütte SAC aus die "Glarner Hauptüberschiebung".

Tag 1: Hüttenzustieg T2 (3 1/2h)
In 3 Stunden von Tamins Dorf über Lawoi via Vorder Säss P.1422 und Hinter Säss P.1667 zur Ringelspitzhütte SAC. Offizielle Gehzeit 3 1/2 Stunden. Ein feiner Kuchen und ein Krug Tee überbrückten die Zeit bis zum feinen 4 Gang Nachtessen.
Der kürzeste Aufstieg von der Hütte ist vom Parkplatz Langwis oder vom Kunkelspass aus (gebührenpflichtige Fahrstrasse). Die Hütte ist auch ideal für ein hike and bike.

Tag 2: Ringelspitz via Mittelgrat ZS, III (5h Aufstieg, 3h Abstieg)
Tagwache um 04:15, nach einem feinen Frühstück sind wir dann unter kundiger Führung des Hüttenwartes, der auch Bergführer und Geoguide ist, um 04:45 aufgebrochen. Die Route ist auf hikr bereits sehr gut dokumentiert.

Abstieg nach Vättis T2 (3 1/2 h)
Dank dem Hinweis des Hüttenwartes haben wir einen sehr schönen Pfad durch den Wald genommen. Von der Ringelspitzhütte zur Grossalp, dann nach N um in der Nähe von P. 1612 durch den Grossalpwald über P. 1477 zu P. 1345 beim Drostobel. Dem Bach entlang zur Hütte bei Rüti P. 1290 und dann in NO Richtung durch den Wald zu P. 1218 und zur Strasse bei P. 1102. Dank einer Mitfahrgelegenheit sind wir dann rasch und schonend nach cff logo Vättis, Post gelangt.


Anmerkungen / Verhältnisse

  • Stirnlampe und Schneeschuhe waren nicht notwendig. Obschon wir die Steigeisen nie anziehen mussten (tragende Firnverhältnisse und Trittschnee) muss trotzdem die Hochtourenausrüstung mit.
  • Für eine 2er Seilschaft genügt ein 30m Seil, für die 4er Seilschaft hatten wir ein 50m Seil dabei.
  • Im Abstieg waren der Schnee in den Traversen der oberen Schneefelder schon weich. Vom Gipfelturm bis zum Mittelgrat haben wir dann mehrheitlich abgeseilt.
  • Der Ringelspitz wurde an diesem Tag auch vom Calfeisental durch die Glaserrus gemacht.
  • An dieser Stelle Gruss an danueggel, der die Tour am gleichen Tag machte.

Tourengänger: bacillus


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2 III ZS+
T4- ZS III
T3 ZS- III
29 Aug 15
Top of SG - Ringelspitz · El Chasqui
T3+ ZS- III ZS
ZS- III WS

Kommentar hinzufügen»