Höch Geissberg


Publiziert von MaeNi , 22. September 2008 um 10:44.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:20 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW nach Attinghausen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:PW nach Attinghausen
Kartennummer:Urner Wanderkarte "Maderanertal"

Den ersten Teil der Tour haben wir auf die bequeme Art gemacht und sind mit dem Bähnli hoch aufs Brüsti gefahren. Dann folgte der kurze Abstieg in die Waldnacht. Hier beginnt dann auch der blauweiss markierte Weg, der über den Bocktritt (P. 1596) und über das Geissbärggrätli (P.1915) auf den Höch Geissberg führt.
Abstieg auf der gleichen Route.

Angetroffene Verhältnisse: Im unteren Teil der Strecke häufig etwas matschig, was dann auch gerne zu Rutschern auf den zum Teil glatten Felsenstufen im Weg führen kann. Oben eigentlich gut zu begehen, nur noch einzelne Schneeresten angetroffen.

Mist des Tages: Leider war unser Akku plötzlich mausetot. Daher sind einige (also eigentlich die meisten) Fotis im Anhang Raubkopien von Cornel. Merci bestens!

Tour mit Cornel und Lukas.


Tourengänger: MaeNi, Alpinist

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S
30 Apr 16
Pulver gut am Hoch Geissberg 2395m · Bergamotte
T4
8 Sep 16
Hoch Geissberg 2395m · chaeppi
T4- I
T4- ZS+
12 Jun 13
Wasserskifahren am Geissberg · Polder
T4- I

Kommentar hinzufügen»