Gassner Alm und Tälispitze vom Thüringerberg


Publiziert von goppa , 11. Oktober 2014 um 22:30.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum: 5 Juli 2014
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1130 m
Abstieg: 1130 m
Strecke:Thüringerberg-Oberrain-Gassneralm-Tälispitz-Gassneralm-Gassnerberg-Rottobel-Thüringerberg
Kartennummer:SLK 228 Hoher Freschen

Wir fahren nach Thüringerberg und stellen das Auto auf dem Parkplatz (Dorfzentrum) beim Gasthaus Sonne 875m ab, wo wir immer wieder gerne einkehren. Hier folgen wir über die bergwärts führende Straße dem Wegweiser Richtung Gassneralpe. Wir laufen nicht so gerne über Asphaltstraßen, aber entdecken leider keine Alternative. Stetig geht es höher, nach den letzten Höfen wandern wir auf der geschotterten Forststrasse weiter, bis wir auf cirka 1480m rechts in einen Wanderweg abbiegen, der hinüberführt zum unteren Rand der Alpflächen unter der Tälispitze, das Bächlein des Rottobel überquert und den Fahrweg von St. Gerold herauf erreicht. Diesem folgen wir kurz, und können bald über die Alpwiesen der Gassner Alpe 1562m aufsteigen zu den gepflegten Alphütten. Wir machen auf der Terrasse der Alp eine Pause, trinken etwas und plaudern mit dem Alpmeister. Dann wandern wir, begleitet vom Glockengebimmel der Kühe und Jungrinder, weiter zur Tälisptze 2001m, die wir nach cirka einer Stunde erreichen. Alpenblumen erfreuen das Auge, nur die Aussicht ist durch die wolkenverhangenen Rätikonberge eingeschränkt. Hauptsache, wir haben trockenes Wetter und heute die richtige Wahl unseres Gipfelziels getroffen.

Den Abstieg wählen wir wieder über die Gassner Alpe, steigen von dort aber direkt über die Alpwiesen auf dem hier schlecht erkennbaren Wanderweg ab zum Gassnerberg und bis zur letzten Kehre vor St.Gerold. Ein Wegweiser macht hier auf den Weg hinein in den Rottobel und nach Thüringerberg aufmerksam. So ersparen wir uns den Hatscher von St. Gerold nach Thüringerberg. Über eine provisorische Brücke wird der Bach im Rottobel überquert und über den Wandersteig erreichen wir Oberrain und bald darauf wieder unseren Ausgangspunkt beim Gasthaus Sonne.

Tourengänger: goppa, susi, Selina14


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
5 Sep 18
Tälispitze · a1
T2
10 Okt 15
Tälispitze · a1
T2
23 Aug 13
Tälisspitze · susi
T4
22 Apr 11
Melkspitze · a1
T4+

Kommentar hinzufügen»