Montalin (2266) - Hochwang (2532)


Publiziert von Lu3418 , 19. August 2008 um 18:21.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Schanfigg
Tour Datum:18 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 8:15
Aufstieg: 1913 m
Abstieg: 1576 m
Strecke:ca 17 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit Auto oder Postauto nach Maladers
Kartennummer:1196 (Arosa )

Vom Ausgangspunkt Maladers(1000) nimmt man den blauen Wegweiser Montalin (wobei sich blau nur auf den letzten Anstieg auf den Montalin bezieht). Vorher geht es auf gut markiertem Weg erst durch Wald, später über die herrlichen Maladerser Heuberge. Etwa auf Höhe 1800 sollte man nicht verpassen, die kleine nicht angeschriebene Abzweigung nach lins zu nehmen, welche in wenigen Schritten auf die grandiose Kanzel des Fürhörnli(1888) mit aufregendem Blick auf die Stadt Chur zu Füssen führt. Von da geht es an den Fuss des Montalin(2266) welcher auf kleinem aber gut sichtbaren Pfad steil durch die SW-Flanke auf dessen Gipfel führt
(Im Anstieg ein Rudel von ca 25 Steinwild gesichtet mit Jungtieren).
Der Weiterweg führt nicht mehr markiert immer satt dem teils schmalen Grat entlang sehr abwechslungsreich von vielen Bergblumen, darunter auch Edelweiss, gesäumt über den Gromser Chopf zum Ful Berg (2390). In einem Auf und Ab weiter über den Tüfelschchopf (2480) auf den Hochwang (2532).
Mit kleinen Ausnahmen kann man immer auf der Gratschneide bleiben und sich nicht verführen lassen trotz Wegspuren in die Flanken auszuweichen. Der Stein ist besser als es den Anschein macht.
Abstieg einfach und zügig nach Pagig (1324), von wo man die Post um 13.00 oder erst wieder um 16.37 zurück nach Maladers nehmen kann.
Insgesamt eine lanschaftlich äusserst lohnende reizvolle Wanderung mit fantastischer Rundsicht und eindrücklichen Talblicken.

Tourengänger: Lu3418

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

goppa hat gesagt: sehr schön - auch mit Schi
Gesendet am 20. August 2008 um 13:34
Servus! Ich habe vor 4-5 Jahren den Montalin mit Tourenschi von Norden bestiegen, war auch eine herrliche Tour mit tiefem Schnee, wir konnten damals mit Schi sehr gut durch den Wald abfahren bis oberhalb Trimmis. Dein Bericht macht mich grad an, wieder einmal dort hinaufzusteigen. Weiterhin viel Spaß in den Bergen,

3614adrian hat gesagt: Hikr
Gesendet am 20. August 2008 um 20:28
Gratuliere dir zu deinem schönen, ersten Eintrag auf der Hikr-Plattform.

Gruss Adrian


Kommentar hinzufügen»