Rosswald - Folluhorn - Fülhorn


Publiziert von johnny68 Pro , 3. August 2008 um 21:09.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:25 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Strecke:Rosswald - Folluhorn - Fülhorn - Rosswald
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto nach Rosswald. Von Ried nach Rosswald gibt es auch eine Seilbahn.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Rosswald.

Start dieser Tour - der letzten einer leichten Tourenwoche im Simplongebiet - war auf dem Rosswald 1819 m. Ich bestieg zuerst das Folluhorn 2657 m, alles in der Direttissima entlang der Skipiste. Die Wintersportinfrastrukturen reichen hier bis 2536 m. Der Anblick der Landschaft wird leider vor allem durch den leeren, mit knallgrünen Plasticbahnen ausgelegten künstlichen See zur Pistenbeschneiung getrübt. Auf dem Folluhorn befindet sich ein kleines Gipfelkreuz. Der Weg führt dann weiter auf das Fülhorn 2738 m; dies dauert nur 15 Minuten. Der oberste Teil dieses Anstieges erfolgt über eine kleine Felspartie. Auf dem Fülhorn befinden sich ein weiteres Gipfelkreuz und das Gipfelbuch. Der Abstieg erfolgte nach Nordosten über die Scharte bei 2646 m; dann zurück über Chleini Öügstchumma, Oflini und Fleschbode nach dem Rosswald. Man geht hier durch schöne und blumenreiche Magerwiesen, auf denen sich verschiedenste Schmetterlinge tummeln. Eine Homepage, die solche zeigt, ist  www.natur-schmetterlinge.ch 

Vom Folluhorn und vom Fülhorn hat man eine schöne Aussicht auf die Leonegruppe, die Berner Alpen, Brig und das Rhônetal sowie einige Viertausender der Walliser Alpen.      

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»