Stausee Mattmark


Publiziert von eldo , 30. Juli 2008 um 16:47.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:14 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit PW oder Posti zum Staudamm Mattmark

Guter Hoffnung sind wir am Sonntag nach Saas-Grund gefahren. Das Wetter sollte sich merklich bessern… Doch bereits beim Zeltaufschlagen trafen uns die ersten Tropfen… Morgen wird’s bestimmt besser…
Es regnete ziemlich die ganze Nacht durch. Trotzdem kriechen wir uns mit dem Ziel Stellihorn aus den Schlafsäcken. Mit dem PW fahren wir zum Staudamm Mattmark. Es ist bewölkt, windig, kalt… so wie eigentlich Sommerferien nicht beginnen sollten… Das Stellihorn zu besteigen, begraben wir noch beim Auto. Wir entscheiden uns, ins Ofental zu steigen, Richtung Jazzilücke… das Wetter muss sich doch bessern…
Ab 2300 MüM stehen wir im Neuschnee. Ungefähr auf 2650 MüM haben wir genug von der Schinderei… es schneit, stürmt, Sicht gleich Null, wir haben kalt und so wie so, das müssen wir uns dann doch nicht antun! Wir entscheiden uns, umzukehren.
Wir schaffen es aber nicht einmal bis zum Stausee zurück, schon stehen wir in der Sonne. Endlich können wir einige wenige Berge in der Umgebung bestaunen. Wunderbar!
Da jetzt doch noch die versprochene Wetterbesserung eintritt, umrunden wir als Einlauftour halt noch den Stausee Mattmark.
Unser erster Ferientag hat doch noch ein erträgliches Ende genommen… wie geht’s wohl weiter?
Tour mit Doris

Tourengänger: eldo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»