Schrattenfluh - Hengst 2091,6m


Publiziert von Sputnik Pro , 8. April 2006 um 17:23.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum: 1 April 2000
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: Schrattenflue-Gruppe   CH-LU 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Bern oder Luzern nach Schüpfheim, von dort mit dem Bus nach Sörenberg, bei der Station Hirsegg (vor Sörenberg) aussteigen.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Sörenberg.

DIE KALKKETTE ZWISCHEN EMME UND WALDEMME.

Mein LU-Gipfel Nummer 2.

Der relativ sanfte Aufstieg von der Sörenbergerseite bietet ein einfache Schneeschuhtour auf den Luzerner Voralpenberg. Im Sommer ist das Gebiet lohnenswert für Wanderungen, auch kann die ganze Schrattenflue auf Wnderwegen überschritten werden. Bei meiner Tour war der Gipfel war leider in den Wolken,  auf dem Stächeleggrat sind deutliche Spuren des Jahrhundertsturms "Lothar" zu sehen gewesen. Übrigens wird die Schrattenflue selten als Schafflue bezeichnet.

Genaue Route: Südelhöchi (Bustation beim P.1070m) - Stächelegg - Stächeleggstall - P.1400m - Schlund - P.1775m - Ostflanke - Gipfel - Gleicher Weg zurück wie Aufstieg.

Tour im Alleingang.

Anmerkung: Den Hengst habe ich im Rahmen einer Überschreitung im Sommer aller fünf Schrattenflue-Gipfel ein zweites mal am 30.6.2007 besucht. Bericht dazu siehe: http://www.hikr.org/tour/post3516.html .

Link zur Karte Projekt LU: http://www.hikr.org/files/101894.jpg


Tourengänger: Sputnik

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»