Soum de l'Escalette, Pyrenäen, Haute-Garonne, Frankreich


Publiziert von Kaluzny , 5. Mai 2013 um 18:45.

Region: Welt » Frankreich » Pyrénées » Hautes-Pyrénées
Tour Datum: 5 Mai 1973
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: F   E 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1080 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bagnères de Luchon nach Süden verlassen und der Beschilderung Superbagnères folgen. Nach kurzer Fahrt den Abzweig nach links zum Hospice de France nehmen und der Straße bis zum Ende folgen.
Kartennummer:Institut Geographique National, TOP 25, 1848 OT, Bagnères de Luchon

Mitten im Semester war meine Motivation zum Studieren etwas geschrumpft. Also habe ich mir eine Woche Auszeit genommen und bin für 1 Woche in die Pyrenäen getrampt.
In Bagnères de Luchon hatte ich mein Zelt auf einem Campingplatz aufgestellt. Den Platz habe ich gut in Erinnerung, haben mich doch dort Franzosen in das Boule-Spiel, genauer Petanque-Spiel, eingeführt.

Vom Hospice de France aus bin ich einfach losgewandert, zuerst das Tal hinauf und kurz danach nach links über ein paar Serpentinen hinauf auf die nächste Hangstufe.
Rechts haltend folgte ich dem Weg den Berg hinauf. Je höher es ging, um so mehr Schnee lag. Über Schneehänge marschierte ich hinauf zum Pas de Mounjoye. Hier hielt ich mich immer oben auf dem Kamm und stieg einfach höher.
Als ich dann den Gipfel des Soum de l'Escalette erreicht hatte, eröffnete sich ein einmaliges Panorama, das komplette schneebedeckte Maladeta-Massiv lag vor mir. Es war einfach nur traumhaft.
Bei diesem Anblick war es völlig klar, dass ich in Zukunft auf jeden Fall noch das Maladeta-Massiv besuchen werde.

Der Abstieg erfolgte dann auf dem Aufstiegsweg.
Die Motivation zum Studieren war anschließend übrigens wieder voll da.

Tourengänger: Kaluzny

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»