Vercorin – Crêt-du-Midi – Mont Major – La Brinta (Vorgipfel 2620 m): Schattiger Wald - sonnige Höhen


Publiziert von johnny68 Pro , 5. März 2013 um 11:24.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum: 4 März 2013
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1350 m
Abstieg: 1350 m
Strecke:Vercorin - Crêt-du-Midi - La Brinta

Meine Schneeschuhtour startete im Dorf Vercorin (1320 m) auf der Schattenseite des Rhônetals. Im März kommt die Sonne auch auf dieser Seite schon wieder frühzeitig über die Kreten.
 
Der Aufstieg verläuft, wenn man einmal die grossen Ferienhaussiedlungen von Vercorin überwunden hat, fast bis zum Crêt-du-Midi (2332 m) durch den schattigen Wald. Ich beging den Schneeschuhtrail Nr. 2, der auf der Westseite des Waldes (Seite des Val de Réchy) verläuft. Er war gut gespurt, nachdem am Wochenende offensichtlich viele „Türeler“ hier hochgegangen sind. Kommt man zuoberst aus dem Wald, sieht man die geschäftige Bergstation des Gondelbähnchens direkt vor sich. Im Süden sieht man den kleinen Gipfel Mont Major (2374 m) sowie die La Brinta (2660 m) in der Sonne gleissen.
 
Den Trubel rasch hinter mir lassend, steuerte ich den ziemlich abgeblasenen Nordhang der La Brinta an. Ich folgte meistens dem Gratverlauf (= Sommerweg). Die Spuren der „Skitüreler“ holten nach Osten aus. Mit den Schneeschuhen schien es mir besser, den mitunter etwas steinigen Grat zu begehen. Hier hatte es überall Spuren von Steinböcken.
 
Der Vorgipfel der La Brinta ist flach und geräumig. Der südwestlich aufragende Turm der La Brinta war in der gegenwärtigen Schneesituation für mich unnahbar, obwohl man auch hier Aufstiegsspuren sah.
 
Rückkehr nach Vercorin auf demselben Parcours.

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
WT3 L
WT2
WS
9 Apr 12
Roc d'Orzival & la Brinta · saebu
T3+
27 Okt 13
Von Vercorin auf den Roc d'Orzival · poudrieres

Kommentar hinzufügen»