Schiberg - ein stiller Gipfel der Voralpen


Publiziert von Robertb , 27. November 2012 um 22:02.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:25 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   CH-GL   Oberseegruppe 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Strecke:Wägitalersee P932, Aberli, Hohfläschenhütte, Hohfläschenmatt, Furgge, Schiberg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Siebnen, Vorderthal, Innerthal, Wägitalersee

Dieses Wochenende suchte ich mir ein Tourenziel welches verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen hat – nicht zu hoch gelegen (ca. 2000 MüM), Aufstieg mit südlicher Ausrichtung im Gipfelbereich um Stapfen im Schnee zu vermeiden, Ostschweiz oder angrenzend damit wir doch noch einige Sonnenstunden geniessen können (Föhn), kurzer Zufahrtsweg vom Züri Oberland resp. Zürich, landschaftlich abwechslungsreich. Da präsentierte sich der Schiberg oberhalb des Wägitalersee's als geeignetes Ziel.

Um etwa neun Uhr machten wir uns Nähe Fläschloch P932 (beim Wägitalersee) in Richtung Schiberg, Aberli P1085 und Hohfläschenhütte P1368 auf den Weg. Nun wurde der Weg flacher. Auch die Sonne stieg nun über die benachbarten Berggipfel. Wir genossen die wärmenden Strahlen und wanderten weiter zu Hohfläschen P1475 und anschliessend angenehm ansteigend vorbei an P1592 zur Hohfläschenmatt P1688. Da standen wir, kaum dem Unterland entflohen, mitten in einer landschaftlich einmaligen Bergwelt. So nehmen wir noch die letzten Meter in Angriff zur Furgge P1927. Diese Aussicht! Vor Augen die Brügglerkette, die Bockmattlitürme ein ausgezeichnetes Kletterparadies! Schon bald stand wir wir auf dem Gipel des Schibergs P2043. Die Aussicht atemberaubend, Richtung Nordenwesten der Zürichsee und das Mittelland, Richtung Osten, Süden usw. die schneebedeckte Alpenkette.

Fazit: Eine Bergtour mit kurzem Anfahrtsweg, landschaftlich einmaliger Kulisse und und abwechslungsreichem Aufstieg. Ein, aus meiner Sicht eher einsame aber sehr lohnende Tour.

EIn herzliches Dankeschön gebührt meiner netten Begleitung Chantal.


Tourengänger: Robertb

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»