November-Nebel in Landsberg/ Nebbia di novembre a Landsberg


Publiziert von Winterbaer Pro , 17. November 2012 um 23:26.

Region: Welt » Deutschland » Alpenvorland
Tour Datum:17 November 2012
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Aufstieg: 158 m
Abstieg: 158 m
Strecke:11 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Landsberg am Lech
Unterkunftmöglichkeiten:Viele in und um Landsberg
Kartennummer:TK 25 Blatt 7931 Landsberg a. Lech und 8031 Denklingen Bay. Landesvermessungsamt München

Eiskalter Hochnebel seit Tagen im Alpenvorland mit nur wenigen sonnigen Abschnitten, dagegen schönste Sonne in den Bergen....aber wir können gerade nicht auf  Bergtour gehen. In den vier Wänden kriegt man die Krise, also muss man mal kurz raus mit dem Stahlesel in die nähere Umgebung.
Während hier auf Hikr. die schönsten Bergbilder erscheinen, auch schon mit viel Schnee, kann es sein, dass die Tropfenbilder langweilig werden. Aber der Winterbaer will doch nur mal wieder zum genauen Beobachten animieren. So trostlos, wie man denkt, ist auch der trübe Nebel gar nicht, wenn man erst mal draußen ist und genau hin schaut. Und wie auch immer wieder derselbe Berg an einem anderen Tag, ist kein Tropfen jemals so wie der andere.

Viel Spaß im kalten Nebel mit den Wundern, die nur die Natur so schaffen kann! Und...nur anschauen, wem die Natur im Makro auch so gefällt:-)!

Nebbia alta freddissima con solo pochi passaggi sereni da giorni nella pianura, in montagna invece sole bellissimo...ma noi non possiamo andarci al momento. Nelle quattro mura si va in crisi, allora si deve andare fuori con "l`asino d`acciaio" (la bici) nei dintorni.
Mentre qua su Hikr. appaiono le foto bellissime delle montagne, anche con molta neve, può darsi che queste immagini di gocce cominciano a annoiare. Ma il Winterbaer vuole solo incitare ad osservare dettagliatamente la natura. Cosi desolante come si sarebbe potuto pensare la nebbia grigia non è affatto, se si va fuori e la si  guarda bene. E come lo stesso monte non sarà mai uguale in un`altro giorno, nessuna goccia sarà mai come l`altra.

Buon divertimento nella nebbia fredda con i miracoli che sa creare solo la natura! Si prega di guardare solo a chi piace la natura vista da vicino!

E grazie ancora per le correzioni del mio "Professore" Tapio :-)!

Tourengänger: Winterbaer

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Alice49 hat gesagt: Hallo Uschi
Gesendet am 3. Dezember 2012 um 19:35
es war mir wieder ein Genuss deine Bilder anzusehen. Die Makrofotografie ist einfach fantastisch.
Hast du was von Bidi gehört? Er schrieb mir zuletzt, dass er sich melden wollte, wenn alles vorbei ist aber das ist schon so lange her.
LG Dorle

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:Hallo Uschi
Gesendet am 4. Dezember 2012 um 14:13
Hallo Dorle!
Freut mich wirklich zu hören, dass Du noch "lebst"!:-)
Ja der Bidi hat eigentlich immer mal wieder einen Kommentar geschrieben, auch bei anderen. Ich weiß gar nicht, wann er "dran kommt". Aber ich hoffe sehr, dass es ihm gut geht!

Mach`s Du auch gut!
VG Uschi


Kommentar hinzufügen»