Wildalpjoch


Publiziert von Max Pro , 11. November 2012 um 14:18.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Bayrische Voralpen
Tour Datum: 3 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:B307, Sudelfeld, Parkplatz 'Unteres Sudelfeld'
Kartennummer:DAV BY16

Südhänge werden im Spätherbst logischerweise bevorzugt, auch wenn man sich manchmal nicht ganz sicher ist, was denn angenehmer zu gehen ist. Das Eis im Schatten oder der Matsch in der Sonne?

Jedenfalls geht sich eine Halbtagestour auf's Wildalpjoch noch gut aus, vom Parkplatz gehen wir den von Forstarbeiten verunstalteten Pfad (Wegweiser, aber kaum Markierungen) hoch bis zum Teersträßchen, das Lacheralm und Schweinsteigeralm verbindet. An der Talstation der Materialseilbahn zur Soinhütte beginnt das Steiglein, das die Strasse abkürzend bis zu den oberen Gebäuden auf der Lacheralm führt. Von dort geht's weiter Richtung Wildalpjoch (Wegweiser).

Je höher man kommt, desto matschiger wird's und auf dem Kamm zum Gipfel liegt ein Gemisch aus Schnee, Eis und Matsch, ein gutes Profil zahlt sich hier aus.

Für den Abstieg wählen wir daher die Variante, die vom Sattel nach Osten an den felsigen Gipfelaufbau des Wildalpjochs heranführt. Das wäre auch unter den gegeben Umständen für den Aufstieg zu empfehlen, da dieser Steig wesentlich trockener und angenehmer zu gehen ist.

Tourengänger: Max

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»