Mont Noble 2654m, nobler Aussichtspunkt..


Publiziert von Baldy und Conny Pro , 17. Oktober 2011 um 20:25.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum:14 Oktober 2011
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 750 m
Abstieg: 750 m
Strecke:Alpage ca.1950m-la Louère-la Combe-Col de Cou-Mont Noble-Tête de Planards-la Combe-Alpage. 9.5km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PW via Nax, Mase, Mayen des Praz. Mit dem PW kann bis auf ca.2000. hoch gefahren werden, man folgt dabei dem Schild "Alpage". Nach dem Fahrverbotsschild auf der rechten Seite Parkmöglichkeiten

......über dem Rhonetal.

Diese Wanderung kann ab dem Startpunkt  sehr gut als Halb-Tagestour gemacht werden. Für eine Tagestour wählt man z.B. den Start von Mase aus.

Auf breitem Fahrweg gemütlich ansteigend  Richtung la Louère und la Combe. Da geht die Fahrstrasse in einen guten Weg über welchen wir zum Col de Cou folgen. Oben am Col angelangt blickt man in das noch mit etlichen Schneefeldern überzogene, wilde Val de Rechy.  Vom Col in ca. 20-25 minuten zum Gipfel mit seiner weithin sichtbaren Statue.

Auch heute hatten wir das gleiche Bild wie am Vortag. Wir blickten auf eine Nebeldecke im Rhonetal. Doch wie länger wir am Gipfel blieben,  umso mehr riss es die Nebeldecke auseinander.

Der Abstieg, wiederum auf gutem Pfad via Tête des Planards, la Combe und la Louère zurück zum Auto.

Einzig beim Abstieg kamen uns noch 2 Personen entgegen. Ansnsten waren wir alleine und auch im Val Rechy konnten wir niemanden ausmachen.

Tourengänger: Baldy und Conny


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
27 Aug 17
Mont Noble (2673 m) · Randwander
T3
12 Aug 14
Mont Noble (2673 m) · Sky
WS
27 Jan 08
Col de Cou 2529m · CK
T2
T4+

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

CarpeDiem hat gesagt:
Gesendet am 19. Oktober 2011 um 21:23
Auch diese Tour im Winter sehr empfehlenswert...
Die Bilder mit den Herbstfarben sind wunderschön!

Gruss, Anne-Catherine


Kommentar hinzufügen»