Überschreitung Gross Düssi


Publiziert von MaeNi , 3. August 2011 um 18:28.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 1 August 2011
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-UR 
Aufstieg: 2000 m
Abstieg: 2000 m
Unterkunftmöglichkeiten:Hüfihütte SAC, Hinterbalmhütte
Kartennummer:Urner Wanderkarte "Maderanertal"

Der Gross Düssi ist neben dem Bristen, den beiden Windgällen und dem Gross Ruchen wohl eine der markanteren Berggestalten im Maderanertal. Klassisch ist die Überschreitung von der Hüfihütte über den NW-Grat mit anschliessendem Abstieg über die SW-Flanke. Bei sehr sicheren Verhältnissen kann der Gross Düssi auch mit Ski bestiegen werden.

Nachdem wir im 2009 nach starken Regenfällen unverrichteter Dinge wieder abziehen mussten, wollten wir die Tour auf den Gross Düssi nochmals versuchen. Ob es mit der Überschreitung klappen würde, war bei Start auf Guferen noch nicht ganz klar - hatte doch eine Kaltfront in der vergangenen Tagen noch einiges an Schnee gebracht. Aber mal abwarten, was wohl der Hüfipaul dazu meinen wird...

Nun, nach dem landschaftlich fantastischen Aufstieg (T3) zur Hüfihütte machten wir es uns erst einmal mit einem feinen Kaffee und einem leckeren Hüfi-Brättli auf der Terrasse gemütlich und freuten uns auf Pauls positiven Bescheid betreffend die vorherrschenden Verhältnisse auf dem NW-Grat.

Nach einer kurzen Reko-Tour bis hoch zum Oberen Hüfifirn wurde dann auch schon bald das Abendessen serviert - Hörnli mit Ghackets..mmmhhh fein! Anschliessend noch ein lecker Schlummer-Trünklein, dann ab ins Bett!

Der nächste Morgen erwartete uns dann mit einem herrlichen Sternenhimmel..toll...die Überschreitung des Gross Düssi (WS+, II bis III-) konnte also beginnen! Viel, viel Freude! Also nichts wie los - hinter der Hütte durch, über den Schutthang hinauf geht's hoch zum Oberen Hüfifirn, der im untersten Teil derzeit blank ist. Nach einem ersten Aufschwung erreicht man eine flache Mulde, die durchquert werden muss, um anschliessend die grossen Gletscherbrüche weit links ausholend (wichtig!) zu umgehen. So erreicht man eine nächste Anhöhe, von wo aus die Lücke bei P. 2819 am Fuss des Grats gewonnen werden kann. Die anschliessende Kraxelei ist wenig schwierig, die Felsqualität jedoch ist nicht immer gerade optimal, es liegt viel loses Gestein herum und Griffe und Tritte sollten jeweils auf deren Festigkeit geprüft werden.

Der Abstieg erfolgte dann über die SW-Flanke nach Hinterbalm (T5) und zurück nach Guferen, wo uns der rote Stössi-Express geduldig erwartet hat. Der anschliessende "Gumulmöckä und Magäronä-Schmaus" war dann der krönende Abschluss der Düssi-Tour. Merci vielmal dafür der Köchin!! 

Hütte:
Die Hüfihütte ist noch eine richtig urchige SAC-Hütte - kein grosser Schnickschnack, alles simpel und einfach! Ein grosses Merci an dieser Stelle an den Hüfipaul und die Lisel - Ihr macht das wirklich toll, bei Euch fühlt man sich wohl!

Verhältnisse:
Im Aufstieg derzeit top, die wenigen Schneefelder auf dem Grat stören nicht weiter. Die Spaltenzone auf dem Oberen Hüfifirn muss unbedingt weit links ausholend umgangen werden. Im Abstieg waren die vorhandenen Schneefelder dann doch schon recht weich, was teilweise eher mühsam war.

Fazit:
Mit der Düssi-Tour konnten wir ein langgehegtes Projekt abschliessen - dass das noch gerade an unserem Nationalfeiertag möglich wurde, macht die Tour noch ein kleines bisschen spezieller. Gratulation an dieser Stelle an Sarah und Patrick - Ihr habt Euch wacker geschlagen! Und danke auch noch für die Organisation des Stössi-Express!

Tourengänger: MaeNi, SchmiGno


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (14)


Kommentar hinzufügen

Bombo hat gesagt:
Gesendet am 3. August 2011 um 19:18
Gratuliere Euch zum Grandiosen Grand Düssi! Freue mich, dass Ihr Euer Projekt nun ins Trockene - ein meteorologischer Begriff, welcher diese Tage viel zu selten ausgesprochen wird - gebracht habt!

Gruess
Bombo

MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 3. August 2011 um 19:26
Merci beschtens! Ja das mit dem ins Trockene bringen ist derzeit nicht ganz einfach..;-)

Umso mehr freut uns diese gelungene Besteigung!

Gruäss
Marcel & Nicole

alpinos hat gesagt:
Gesendet am 3. August 2011 um 19:32
Coole Tour, die steht auch bei uns auf der Projektliste. Schön, dass es für Euch im zweiten Anlauf nun geklappt hat! Eindrückliche Fotos vom Hüfifirn.

Viele Grüsse

Robert & Anna

MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 3. August 2011 um 20:50
Vielen Dank! Ja, die Überschreitung des Gross Düssi ist wirklich eine tolle Tour - empfehlenswert!

Herzliche Grüsse
Marcel und Nicole

CarpeDiem hat gesagt:
Gesendet am 3. August 2011 um 20:58
Tolle Tour wunderschön bebildert. Gratuliere.

Herzlich, Anne-Catherine


MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 3. August 2011 um 21:52
Danke liebe Anne-Catherine! Wir hatten viel Spass auf dieser Tour!

Liebe Grüsse
Marcel und Nicole

SchmiGno hat gesagt: Vielen Dank
Gesendet am 3. August 2011 um 21:11
Unzählige Male schauten wir zum Düssi hoch und wussten, dass wir eines Tages dort oben stehen werden. Die Überschreitung machte die Tour perfekt.

Liebe Grüsse aus dem Urnerland

MaeNi hat gesagt: RE:Vielen Dank
Gesendet am 3. August 2011 um 21:53
Und so steigt auch der Wert des Bildes bei Euch zu Hause! Habt ihr denn die Männchen schon eingezeichnet? ;-)

Liebe Grüsse
Marcel und Nicole

SchmiGno hat gesagt: RE:Vielen Dank
Gesendet am 3. August 2011 um 22:29
Ohh ja, der Wert des Düssibildes ist enorm gestiegen... toll.
Nein, die Männchen haben es leider noch nicht bis auf den Gipfel geschaft, ob diese wohl noch in der Hüfihütte am Kaffee Zwätschgä trinken sind?
Gruäss

MaeNi hat gesagt:
Gesendet am 4. August 2011 um 08:14
Ja, das könnte natürlich sein..;-)

quacamozza hat gesagt: Gratuliere Euch....
Gesendet am 4. August 2011 um 10:18
zu dieser schönen Tour (und zu den einmaligen Fotos). Ich habe die Überschreitung 1999 bei ebenfalls bestem Wetter und Verhältnissen durchgeführt. Die letzte Tour mit meinen Eltern: Mein Vater ist im Abstieg auf einem weichen Schneefeld abgestürzt.

Ich selber hatte gestern auch einiges Glück, das Gewitter kam früher als angekündigt...

Wünsche Euch noch schöne Bergerlebnisse, aber vor allem unfallfreie Touren.

Sportliche Grüße ins Muotital von Ulf

MaeNi hat gesagt: RE:Gratuliere Euch....
Gesendet am 4. August 2011 um 14:17
Danke Dir, lieber Ulf! Das mit Deinem Vater tut uns leid..Freud und Leid - Licht und Schatten liegen leider manchmal nahe beieinander.

Auch Dir wünschen wir noch viele tolle und auch unfall- und gewitterfreie Touren!

Herzliche Grüsse
Marcel und Nicole

Nicole hat gesagt: eifach....
Gesendet am 4. August 2011 um 16:44
SCHÖIN :-)

Nicole

MaeNi hat gesagt: RE:eifach....
Gesendet am 5. August 2011 um 08:28
Ja, das wars wirklich! Und noch dazu am 1. August..einfach perfekt um unsere schöne CH zu feiern!

LG
Marcel und Nicole


Kommentar hinzufügen»