Dent de Brenleire 2'353m


Publiziert von saebu , 17. Oktober 2010 um 11:26.

Region: Welt » Schweiz » Freiburg
Tour Datum: 4 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-FR 
Strecke:Haut du Mont - Chaux de Brenleire - Dent de Brenleire
Zufahrt zum Ausgangspunkt:via Jaunpass, nach Im Fang bei Pra Jean Richtung Gros Mont bis zum Parkplatz Haut du Mont 1’365m.

Föhnige Tour auf den aussichtsreichen, höchsten freiburger Berg.
 
Aufstieg:
Von Haut du Mont 1’365m dem Bergweg entlang auf einem schönen Waldweg bis hinauf zur Alp Croset Derrière Dessous 1’542m, dann dem Alpsträsschen via Gros Croset nach Brenleire Dessus 1’705m hinauf. Zuerst Weglos, dann Pfadspuren und schwachen Markierungen folgend hinauf via Chaux de Brenleire 1'935m zum Grat. Auf diesem Abschnitt begegneten wir noch einer kleinen Kreuzotter, welche zum Glück schnell das Weite im langen Gras suchte……der Einen Freud des Anderen Leid ;o)! Weiter geht’s über die steile Grasflanke ausgesetzt hinauf über den Grat, dann links querend weiter zum Gipfel des Dent de Brenleire 2’353m. Bei Nässe ist diese Tour wegen der ausgesetzten Grasflanken, welche begangen werden müssen, gar nicht zu empfehlen….es kann sehr schmierig werden! Weil der höchste, ganz auf freiburger Boden stehende Gipfel, fast alleine steht, bietet er eine herrliche Rundsicht!
 
Abstieg: über denselben Weg
 
Besonderes:
ganz in der Nähe befindet sich das schöne und entspannende Thermalbad Charmey. Bei unserer spontanen Tourenplanung schlug Fenek einen anschliessenden Besuch dieses Bades vor. Ganz heimlich habe ich Steimandli’s Badehose eingepackt und so überraschen wir ihn nach unserer schönen Tour mit diesem angenehmen Abstecher. Ein heisses Bad ist nach einer Tour im Föhnsturm einfach eine Wohltat! ;o)
 
Danke an Fenek für die stets angenehme Begleitung und die kuuhle Badeidee!
 

Tourengänger: Fenek, saebu, Steimandli


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

florian85 hat gesagt: nicht ganz der höchste
Gesendet am 29. Oktober 2012 um 10:27
hallo saebu, der höchste freiburger berg ist der vanil noir 2389m. ganz in der nähe:)
gruss
florian


Kommentar hinzufügen»