Tagestour mit dem Zug von München auf den Kraxentrager(2998m)


Publiziert von trainman , 17. Oktober 2010 um 15:20.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Zillertaler Alpen
Tour Datum:22 September 1989
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   I 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 1600 m
Abstieg: 1600 m
Strecke:Brenner(Bahnhof)-Landshuter Hütte-Kraxentrager-Brenner
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug zum Brenner
Zufahrt zum Ankunftspunkt:siehe oben
Unterkunftmöglichkeiten:wer Massenlager erträgt,kann in der Landshuter Hütte übernachten
Kartennummer:Kompass Karte 44 Sterzing-Vipiteno

Tagestouren mit der Bahn von München aus auf entferntere hohe Berge erfordern eine genaue Planung und einen flotten Schritt,wenn man nicht den letzten Zug zurück versäumen will.Der Kraxentrager ist in diesem Sinn ein relativ leichtes Ziel,da er technisch harmlos und von dem wichtigen Bahnhof Brenner(mit gutem Fahrplan) schnell erreichbar ist.
Start am Bahnhof Brenner in nördlicher Richtung,bis nach rechts ein Wanderweg ins Vennatal abbiegt.Auf diesem meist in grünem Gelände hinauf zur Landshuter Hütte.Jetzt über Schuttfelder noch 300Hm zum sehr aussichtsreichen Gipfel.Zurück auf demselben Weg.
Fazit: Sehr lohnende Bergwanderung(bei guter Sicht!!) ohne ausgesetzte oder heikle Stellen.Für die 1600Hm
ist ein wenig Kondition nötig,wenn man sie mit schnellem Schritt gehen will.

Tourengänger: trainman


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»