COVID-19: Current situation

Von der Landshuter Europa Hütte zum Schrammacher


Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II , 7 February 2014, 11h59.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Zillertaler Alpen
Waypoints:
Geo-Tags: A   I 
Accommodation:Landshuter Europa Hütte Geraer Hütte Biwakhütte

An einem Augusttag im Jahr 2008 stieg ich nach meiner Übernachtung auf der Landshuter Europahütte in aller Früh ohne Gepäck über den markierten Steig auf den Kraxentrager.

Nach meiner Rückkehr auf der Hütte brach ich auf dem Tiroler Höhenweg nach Osten auf. Noch vor dem Pfitscher Joch stieg ich weglos einen Steilhang zur Schneescharte auf. Ich wanderte zum im unteren Bereich blanken Stampflkees u. über dieses an sein nordöstliches Ende. Über Blockwerk stieg ich auf die Sagwandspitze. Weil ich leider keine AV-Karte, sondern nur eine Wanderkarte im Maßstab 1:50000 dabei hatte, auf der der Sagzahn nicht eingezeichnet ist, übersah ich diesen wenig bedeutenden Gipfel.

Ich beging von der Sagwandspitze aus den nach Süden verlaufenden Grat bis zum Hauptgipfel der Hohen Wand.
Nach Nordosten stieg ich über Firn u. an geeigneter Stelle dann nach rechts durch die Flanke, im unteren Teil in leichter Kletterei. auf das Stampflkees ab.

Ich überschritt es nach NO erst flach, dann über einen Steilhang hinauf zur Oberschrammach-Scharte. Spalten sah ich auf der Route keine. Bei der Querung des Firnhangs unter dem Schrammachgrat sah ich unter mir eine Spalte, in die man hineinspazieren hätte können! Über den Südgrat kletterte ich dann wenig schwierig auf den Gipfel des Schrammachers. An einer IIer-Stelle erleichterte ein Seilstück den Aufstieg.

Zurückgekehrt zur o.g. Scharte stieg ich von ihr aus nach Nordosten über das kleine Oberschrammachkees eine kleine Spaltenzone umgehend bis zum Wipptaler Höhenweg ab, über den ich eine Biwakhütte erreichte. Dort verbrachte ich die folgende Nacht.



Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»