Langer Spaziergang entlang des Doubs


Publiziert von Domino , 21. September 2010 um 00:41.

Region: Welt » Schweiz » Jura
Tour Datum:19 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-JU 
Zeitbedarf: 1 Tage 3:45
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Soubey
Zufahrt zum Ankunftspunkt:PW oder cff logo St.-Ursanne
Kartennummer:222 T

Unsere alljährliche Theaterreise führte uns dieses Mal nach St.-Ursanne. Am Sonntagvormittag bestiegen wir das Postauto nach Soubey.
Um 10:30 Uhr, der Nebel hatte sich gerade verzogen, ging es dann auf Schusters Rappen weiter.  Bis ca. auf die Höhe von Chervillers verlief der Wanderweg leider auf einem Teersträsschen, dann bogen wir vor einem Maisfeld auf einen Grasweg ab. Bald schon erreichten wir eine Brücke, die uns die Überquerung des Doubs erlaubte.

Der Weg am linken Ufer des Doubs ist sehr reizvoll, führt er doch nach der Brücke für eine längere Zeit durch einen wahren Urwald.

Mittagsrast machten wir am Wasser. Steinmanndli bauen und Steine ins Wasser werfen verkürzten den Älteren und Jüngeren die Zeit.
Frisch gestärkt setzten wir unsere Wanderung über den Ufer-/Waldpfad fort und sahen so manche Beere, Blume, viele moosbehangene Bäume und Pilze.
Auch Viehweiden passierten wir, begegneten aber zum Glück nur friedlichen Kühen.
Schliesslich konnten wir schon wieder das Viadukt bei St.-Ursanne sehen.
Von der Brücke aus schauten wir den vielen Forellen im Doubs zu.

In St.-Ursanne gönnten wir uns noch eine Erfrischung und kehrten dann, nach einem Znacht-Abstecher über die Schmiedematt zum Stiereberg, nach Hause zurück.
 


Tourengänger: Aemmitauer, Domino


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»