Pfingsten 2010/3: Hollandiahütte - Mittaghorn - Lötschenlücke - Fafleralp


Published by MaeNi , 27 May 2010, 20h29.

Region: World » Switzerland » Bern » Jungfraugebiet
Date of the hike:24 May 2010
Ski grading: AD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Height gain: 650 m 2132 ft.
Height loss: 2120 m 6954 ft.
Access to end point:Pendelbus Fafleralp - Blatten PW bis Fafleralp
Accommodation:Hollandiahütte SAC
Maps:264S Jungfrau, 1249 Finsteraarhorn

Nach den Touren auf Louwihorn und Kranzberg sowie die Äbeni Flue gings heute zum Abschluss unserer Pfingstouren noch aufs Mittaghorn. Dies wie bereits die letzten beiden Tage bei bestem Wetter. Leider fühlte sich Marcel immer noch nicht wirklich fit und so blieb er in der Hütte, während Cornel, Regula und Nicole die letzte Tour dieses Wochenendes antraten. Und das Mittaghorn entpuppte sich mit seinem spannenden Fussaufstieg über den hübschen Grat und der fantastischen Aussicht als würdiges Gipfel-Finale vor der Abfahrt resp. dem Abstieg zur Fafleralp.

Route:
Hollandiahütte - Äbenifluefirn - Mittaghorn - Äbenifluefirn - Hollandiahütte - Lötschenlücke - Langgletscher - Fafleralp

Verhältnisse:
Auch heute nichts Neues...morgens hart, später wunderbarer Sulz. Der Grat zum Mittaghorn ist ohne Probleme zu begehen, eine kurze Kraxelstelle ist etwas ausgesetzt. Bei der Spurwahl sollte die Grat-Wächte nicht ausser Acht gelassen werden. Vorsicht, im Bereich des Anujochs befindet sich eine (derzeit) verdeckte Spalte.
Die Talabfahrt ist derzeit bis zum Gletschertor noch gut machbar. Danach müssen die Skis ein paar Mal abgezogen werden, fertig lustig ist dann definitiv auf ca. 1900m. Danach heisst es für ca. 40 Minuten Skitragen bis zum Parkplatz der Fafleralp.

Ab hier verkehrt ein halbstündlich (11.30 - 16.30 Uhr) ein Pendlerbus bis Blatten. Ausserhalb dieser Zeiten kann der Bus unter 027 939 21 21 oder 079 291 29 64, Jaggi Reisen, reserviert werden. Kosten CHF 8.00 pro Person und Fahrt.

Hütte:
Hollandiahütte ist sehr empfehlenswert. Leider ab heute bis zur Sommersaison geschlossen.

Fazit:
Mit der Tour aufs Mittaghorn und der Abfahrt ins Lötschental sind wunderbare Tourentage zu Ende gegangen. Es hat wirklich alles gepasst, Wetter, Schnee und natürlich die Tourenkameraden. Hat viiieeel Spass gemacht!

Tourenkamerädli:
Muotithaler Sturmtruppe und die Toggenburger Vertretung Regula


Hike partners: MaeNi, Alpinist


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 2495.kmz Mittaghorn und Abfahrt zur Fafleralp

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

SchmiGno says: Idrücklich
Sent 28 May 2010, 08h38
Ciao Zämä

Idrücklichi Skitüürä hänt iär da gmacht, härzlichi Gratulation nätirlich ai fürä 200 Itrag.

Liäbi Griäss Patrick und Sarah

MaeNi says: RE:Idrücklich
Sent 28 May 2010, 08h42
Vielä Dank! Ja äs sind drii herrlächi Täg gsie! Fantastisch!

Liäbä Gruäss usum Thal
Marcel und Nicole

2bd says: Mittaghorn
Sent 22 June 2010, 16h41
Damit sich der Aufstieg so richtig lohnt, das nächste Mal bei so grossartigen Verh. vielleicht direkt vom Gipfel zur Anenhütte abfahren? Eine fantastische Abfahrt.

MaeNi says: RE:Mittaghorn
Sent 23 June 2010, 08h18
Salutti 2bd

Nun, diese Abfahrt stand auch zur Diskussion. Da wir aber in der Hütte noch einen "Patienten" hatten, den wir abholen wollten, blieb nur die Abfahrt via Hütte. Genussreich war auch diese Variante.

Gruss


Post a comment»