Pizzo Leone 1659 m


Publiziert von Ivo66 Pro , 20. Oktober 2009 um 21:23.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:17 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Gridone 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:Pozzuolo - Alpe die Naccio - Pizzo Leone
Kartennummer:1:25'000 Locarno

Wegen des fürchterlichen Vorwinterwetters in weiten Teilen der Schweiz, beschlossen wir ganz spontan, dem ersten Schnee noch einmal zu entkommen. Was lag da näher, als ein verlängertes Wochenende im Tessin.

Als kleine Eingehtour eignete sich die kurze Wanderung auf den Pizzo Leone hervorragend. Sie vermittelt einen guten Überblick über diese herrliche Gegend und da der eigentlich kleine Gipfel über 1400 m über dem Lago Maggiore trohnt, ist die Aussicht dementsprechend weitläufig.

Ausgangspunkt der Tour - die man auf verschiedenen Wegen auch von weiter unten starten kann - ist ein Parkplatz in Pozzuolo, der auf einem schmalen Fahrsträsschen aus erreicht werden kann. Unbedingt auf Mountain-Biker Rücksicht nehmen. Das Strässchen beginnt in der Siedlung Gruppaldo (zwischen Ronco sopra Ascona und Arcegno gelegen). Es ist ausgeschildert mit der Bezeichnung "Monti di Ronco".

Vom Parkplatz aus ist der gute Wanderweg ausgeschildert Richtung Pizzo Leone und nicht zu verfehlen. Er führt teils durch Wald, teils durch offenes Gelände, an der Alpe di Naccio vorbei. Der eigentliche Gipfel ist vom Ausgangspunkt aus nicht sichtbar, sondern verbirgt sich hinter einem bewaldeten Kamm.

Empfehlenswert wäre auch eine "Überschreitung" des Kamms von der Corona di Pinz (Corona dei Pinci) her. Der gesamte Kamm, auf welchem sich auch der Pizzo Leone befindet, trennt das Centovalli vom Lago Maggiore.

Entsprechend der leichten Erreichbarkeit dieses Berges, ist die Tour oft begangen. Heute waren ausschliesslich Deutsche und Deutschschweizer unterwegs...

Tourengänger: Ivo66, Lena

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»