Meiringen - Grosse Scheidegg (1'962m) - Grindelwald


Publiziert von Patric , 27. August 2009 um 20:30.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum:12 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Meiringen - Reichenbachfälle - Zwirgi - Rosenlaui - Schwarzwaldalp - Alpiglen - Grosse Scheidegg - Stephihubel - Milibach - Grindelwald
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bahnhof Meiringen (mit der Zentralbahn von Interlaken oder Luzern aus erreichbar)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bahnhof Grindelwald (mit der Berner Oberland-Bahn Anschluss nach Interlaken)
Unterkunftmöglichkeiten:Meiringen, Hotel Rosenlaui, Schwarzwaldalp, Grosse Scheidegg, Grindelwald

Von Meiringen aus kann man die ersten Höhenmeter entweder über den Wanderweg bewältigen oder man nimmt Reichenbachfallbahn. In beiden Fällen kommt man an den Reichenbachfällen vorbei, wo nach Sir Arthur Conan Doyle der Meisterdetektiv Sherlock Holmes fast zu Tode gestürzt ist. Eine Tafel markiert den Ort, wo dies geschehen sein soll.

Danach führt der Wanderweg ins Reichenbachtal hinein durch Waldstücke und Alpwiesen. An einigen Stellen überquert man die Passstrasse, teils ist der Wanderweg auch direkt auf der Strasse. Bei Rosenlaui lohnt sich ein Abstecher in die eindrückliche Gletscherschlucht. Da wir diese aber bereits ein anderes Mal besichtigt haben und die Strecke bis Grindelwald noch weit ist, haben wir bei dieser Gelegenheit auf den Umweg verzichtet.

Über die Schwarzwaldalp und Alpiglen wird die Strecke gebirgiger, speziell das letzte Stück vor der Grossen Scheidegg ist von einer schönen Hochmoorlandschaft geprägt. Eindrücklich thront nun auch das Wetterhorn vor uns.

Für den Abstieg nach Grindelwald gibt es verschiedene Varianten, wir haben uns für eine Variante entschieden die etwas von der Passstrasse weg führt und dennoch ziemlich direkt nach Grindelwald führt. Der letzte Abschnitt vor Grindelwald führt dabei leider über geteerte Strassen.

Das praktische an dieser Tour ist, dass man jederzeit auf das Postauto ausweichen kann, falls das Wetter umschlagen sollte oder es langsam zu spät kommen sollte.

Tourengänger: Patric

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»