Zallershore


Publiziert von Aendu , 18. September 2018 um 09:41.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum:16 September 2018
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Strecke:Bergstation Gondelbahn - Groppeni - P. 2302 - östlich von P. 2495 - Sattel - mittlerer Eidgenosse - Zallershore - P. 2302m - Bergstation Gondelbahn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der Gondelbahn ab Kandersteg

Zallershore 2743m

Das Zallershore ist ein schöner, einsamer Gipfel hoch über dem Oeschinensee. Eine Besteigung lohnt sich!

Aufstiegsroute: Bergstation Gondelbahn - Groppeni - P. 2302m - P. 2495m (Felsband östlich erstiegen) - Sattel zwischen Dünden- und Zallershore - Südostgrat - Zallershore.
Den mittleren Eidgenossen habe ich von Norden erklettert (kurze Stelle III). Fels nicht so schlecht. Ca. 20m.

Abstiegsroute: Zallershore - Sattel zwischen Zallershore und Eidgenossen - Zallershore südlich umgangen - Schulter im Südwestgrat (ca. 2600m) - Punkt 2302m - Groppeni - Bergstation Gondelbahn (Diese Abstiegsroute ist in keinem offiziellen Führer beschrieben - die Route ist aber ab dem Sattel mit roten Punkten markiert. Diese Punkte bzw. die Wegspuren waren 2012 noch deutlich sichtbarer). Siehe Fotos.

Schwierigkeit: T5, die Route ist nirgends schwierig - eher Wildheuergelände. Von P. 1910m - P. 2302m zum Teil ausgesetzt. Schwierigste Passage ist mit einem Drahtseil entschärft (siehe Foto). Das Felsband östlich von P. 2495m kann problemlos erklettert werden. Kurze Stellen II. Siehe Fotos.
Oberhalb von P. 2302m fast keine Wegspuren. Die Gipfelfelsen (Zallershore) sind einfach zu begehen.

Aussicht: Herrliche Aussicht auf die schönen Kandersteger Berge. Der Blick Richtung Doldenhorn ist besonders schön. Leider war es heute recht wolkig.

Material: Kein zusätzliches Material nötig. Stöcke sind vor allem für den oberen Teil sehr angenehm. Für die kurze Kletterei auf den Eidgenossen kann ein (kurzes) Seil angenehm sein.

Sicht/Wetter: Bei schlechter Sicht oder bei unsicherem Wetter ist dringend von dieser Tour abzuraten! Die Gerölltrichter oder die Bachquerungen werden dann zu unausweichlichen Fallen. Zudem ist bei schlechter Sicht die Orientierung in diesem Gelände wirklich schwierig.

P.S. Kurz vor dem Gipfel noch amphibol gekreuzt. Auf ein nächstes Mal!!

Tourengänger: Aendu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 II
T5 WS II
16 Sep 18
Zaller[s] Horn und Dündenhorn · amphibol
T5 I ZS
T5 ZS IV
T5
25 Jul 12
Zallershore · Aendu

Kommentar hinzufügen»