Diechterhorn 3389m


Publiziert von Sherpa , 1. August 2018 um 17:24.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum: 1 August 2018
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 2 Tage

Diechterhorn 3389m

Anreise
Wir nahmen uns die Tour gemütlich vor und fuhren mit der Gelmerbahn hoch zu Gelmersee. Anschliessend weiter hoch zur Gelmerhütte, wo wir freundlich empfangen wurden.
In der Hütte waren vorwiegend Wanderer und Familien mit Kinder. Somit waren wir auch die einzigen Bergsteiger, welche sich am nächsten Tag das Diechterhorn vorhahmen.

Gipfeltag
Wir standen um 05.00 Uhr auf und nahmen gemütlich und ganz alleine das Frühstück ein. Um 05.30 liefen wir los zum grossen Steinmann auf der Moräne. Dieser ist gut von der Hütte aus zu sehen. Anschliessend weiter auf Wegspuren in Richtung Diechtergletscher. Der gesamte Wegverlauf ist mit zahlreichen Steimanndli sehr gut markiert. Vor dem Einstieg in die Felsen konnte wir noch etwas weiter hoch ein noch vorhandenes Schneefeld benutzen. Somit stiegen wir etwas weiter oben in den mit roten Punkten markierten Wegverlauf ein.

Der Weg über die Felspartie auf den Diechtergletscher verläuft links vom Bach und ist ebenfalls sehr gut mit roten Punkten und zahlreichen Steimanndli markiert.
Am Fuss des Diechtergletscher auf ca. 2900m war schon viel Blankeis vorhanden. Somit stiegen wir noch etwas weiter links in den Felsen hoch bis ca. 3000m. Dort zogen wir die Gletscherausrüstung an und konnten über noch vorhandene Restschneefelder anfangs steil, im weiteren Verlauf etwas flacher auf die Diechterlimi aufsteigen. Hier waren teilweise Spalten nur noch schwach mit Schnee bedeckt, was zur Vorsicht mahnte.

Nach der Diechterlimi war wieder eine gute Spur bis in den Einstieg in den Felsgrat des Diechterhorn vorhanden. Die kurze Kletterei am Südgrat des Diechterhorn war leider nur von kurzer Dauer und nach genau 3 Stunden standen wir auf dem Gipfel des Diechterhorn. Diesen hatten wir für uns alleine.

Nach einer kurzen Pause machten wir uns wieder über die Aufstiegsroute an den Abstieg. In der Hütte machten wir noch einmal kurz Rast bevor wir zurück zum Gelmersee abstiegen.

Hier hatten wir nicht damit gerechnet, dass wir ohne Reservation mit der Bahn runter fahren konnten. Doch wir waren die einzigen auf der Bahn, welche herunter wollten. Somit war die Rückfahrt kein Problem.

Material:
Hochtourenausrüstung
30m Seil

Tourengänger: Sherpa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS II
T3+ WS II
13 Aug 16
Diechterhorn 3'389m · markus1968
T3+ L II
23 Jul 12
Diechterhorn 3389m · Lulubusi
ZS
T5 V

Kommentar hinzufügen»