Lauchernstock 2638m.ü.M.


Publiziert von budget5 , 26. Februar 2018 um 11:47. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Nidwalden
Tour Datum:25 Februar 2018
Ski Schwierigkeit: ZS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: Ruch- und Walenstockgruppe   CH-NW   CH-OW   Chaiserstuelgruppe 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Urnerstaffel - Route 531b - Lauchernstock - Abfahrt via Oberfeldcharen - Urnerstafel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW bis Fell, Talstation Seilbahn Chrüzhütte
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Analog Ausgangspunkt
Unterkunftmöglichkeiten:Urnerstaffel
Kartennummer:LK 1:50.000: 245S Stans / LK 1:25.000: 1191 Engelberg

Schatten ohne Ende - ein prägnantes Merkmal der Skirouten zum Lauchernstock. Dies ist oft ein Indiz für gute Schneeverhältnisse. Ob wir diese auch heute finden würden?

Des Studenten Wintersaison unterscheidet sich von der "normalen" insofern, dass sich mein Saisonstart in den letzten Jahren aufgrund von Prüfungen und schriftlichen Arbeiten immer hinauszögert hat. Mit Ende Februar bin ich für meine Verhältnisse diesen Winter ziemlich früh dran. Tourenpartner أجنبي hatte heute mit einer unruhigen Nacht und einem noch unruhigeren Rücken zu kämpfen. Das ganze Unterfangen sollte aber zum Glück gut gehen. Im dichten Nebel starteten wir kurz nach 8.00 Uhr beim Urnerstaffel. Überraschend schnell lichtete sich der Nebel nach ein paar hundert Höhenmetern und wir kamen in den Genuss eines wunderbaren Nebelmeeres, dass sich über die ganze Zentralschweiz erstreckte.

In der Querung unterhalb und in der Gipfelflanke selbst zog dann der Wind stark an und die eisige Kälte ging durch Mark und Bein. Einen kurzen Moment zweifle ich daran, heute den Gipfel zu erreichen. Zum Glück war dann alles halb so schlimm und auf dem Bergrücken an der Sonne waren die Temperaturen zeitweise recht angenehm. Die Aussicht vom Lauchernstock ist wirklich phänomenal, insbesondere der Blick in den Trichter und auf den Westgrat des Ruchstock, wo ich 2009 herunterstieg (eine absolute Schnapsidee!). 

Nach kurzer Rast machten wir uns an die Abfahrt. Die Hoffnung auf zahlreiche Powderhänge konnte leider nur begrenzt erfüllt werden. Insgesamt waren die Schneeverhältnisse recht unterschiedlich, von windgepresst über Deckel zu Powder. Tendenziell wurde der Schnee weiter unten immer besser und der letzte Hang oberhalb des Urnerstaffel war dann erste Sahne, nur leider viel zu kurz. Ein gelungener Saisonstart, so darf's weiter gehen.

--> Trotz der "dunklen" Bilder kann ich versichern, dass wir tagsüber unterwegs waren. Die ausgeliehene Kamera hatte ich wohl nicht so im Griff. 

Tourengänger: budget5, أجنبي


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 39194.gpx Bannalp - Lauchernstock - Bannalp

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS+
19 Mär 16
Laucherenstock · D!nu
T4 I
ZS+
20 Apr 14
Laucherenstock (2639m) · أجنبي
WT5
11 Mär 12
Laucherenstock 2639 · sniks
WT4
29 Jan 11
Laucherenstock (2639m) · أجنبي

Kommentar hinzufügen»