Rubihorn - mittlere Nordwand (400 m, M4, WI1)


Publiziert von pete85 , 27. November 2017 um 08:10.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:24 November 2017
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Eisklettern Schwierigkeit: WI1
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1150 m
Abstieg: 1150 m

Entgegen meinen Vermutungen nach der 1. Begehung, lässt sich die mittlere Nordwand doch vernünftig mit Ständen einrichten (Zumindest alle 50-60m). Teilweise sind NH vorhanden. Wer mit Ständen sichern möchte, der sollte NH, KK und Spectre Ice Pitons/alte Eishaken mitführen. Häufig steckt nur 1 Normalhaken am Stand.  ;)
Wenn ich mal nicht Solo in der Route unterwegs bin, kann ich noch genauer auf die Absicherungen eingehen.
Weiter ist mir ein offenbar neuer Ausbruch an der M4 Schlüsselstelle aufgefallen. Dieser zeigt sich mittig und ist recht eindeutig, verändert aber die Schwierigkeit der Route nicht. Aktuell reicht der Schnee auch noch nicht aus, um die M4 Stelle einfach hochzustapfen. Das wird noch etwas dauern.


Zustieg zur Nordwand etwas mehr als 1 h.
1:55 h für die Nordwand, viel ging für die Spurarbeit im mittleren und oberen Bereich drauf. Dennoch sehr schöne Verhältnisse momentan. Aber morgen schneit's ja wieder. Die mittlere Nordwand hat in meinen Augen auch mit die höchste Lawinengefahr in der Nordwand, da sie häufig Rinnen folgt - nach Schneefällen also immer etwas mit der Begehung warten.

Tourengänger: pete85

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»