Wanderung zum Eishof 2076 m


Publiziert von alpstein Pro , 20. Februar 2009 um 16:06.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:10 Mai 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Vorderkaser - Mitterkaser - Eishof und retour
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Vinschgau - Schnalstal - Pfossental

Der Eishof 2076 m liegt im Pfossental im Naturpark Texelgruppe unterhalb des Ötztaler Hauptkamms. Bis 1897 war er die höchstgelegene Dauersiedlung in den Alpen östlich der Schweiz. Heute wird der Eishof nur noch als Alm bewirtschaftet.

Den Ausgangspunkt  Jausenstation Vorderkaser auf 1693  m erreicht man über eine schmale Bergstraße, die vom Schnalstal in östlicher Richtung abzweigt.

Über einen gemächlich ansteigenden Bergweg, der Teil des Meraner Höhenweges ist, wandert man in 1 1/2 Std. gemütlich über Mitterkaser und die Rableidalm in das herrlich gelegene Hochtal, wo sich der Eishof befindet. Der Kaiserschmarrn dort oben schmeckte köstlich ;-) 

Die Wanderung ist keine alpinistische Herausforderung, aber zum Verschnaufen zwischen anderen Touren allemal geeignet. Die Streckenlänge beträgt ca. 11 km.

 


Tourengänger: alpstein

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»