Am Sonnenhang über Ilanz


Publiziert von AndiSG , 3. Dezember 2016 um 13:43.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:29 November 2016
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 50 m
Abstieg: 650 m
Strecke:11,1 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Postauto nach Siat, vitg
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Ab Ilanz mit dem Zug

Ein wunderbarer Spätnovembertag zeichnet sich ab und so fahre ich nach Ilanz und weiter mit dem Postauto hinauf ins Dörfchen Siat.

Durch das Dorf erreiche ich bald die wunderschön gelegene Kirche Sogn Glieci. Leider ist sie geschlossen und so bleibt mir nur das Betrachten von Aussen übrig. Auf der Südseite geniesse ich auf einer Bank die wärmende Sonne und die Aussicht auf die Surselva.

Dann beginne ich mit dem Abstieg auf dem Strässchen zur Mulin Über den Bach geht's durch den kalten Wald bis kurz vor Ruschein. Dann komme ich wieder an die Sonne. Bald erreiche ich den alten Teil des Dorfes, und verpasse irgendwie den richtigen Weg, aber dank guter Karte und einem kleinen Umweg finde ich den Wanderweg wieder Richtung Schluein. Nun öffnet sich der Blick nach Osten und das Strässchen führt bis zum Hof Gronda. Dann geht es hinauf zu einer kleinen Kapelle.

Ein riesiges Bergwegzeichen macht darauf aufmerksam, dass der Weg nun in den Wald hinein führt. Es geht einem Schuppen vorbei um einen umgestürzten Baum und dann wieder auf eine Lichtung. Der Weg ist hier nicht so richtig ersichtlich und so mache eben eine Zusatzschlaufe bis zum Häuschen bei Vintgins. Nun führt der Weg hinein in den Wald und in einem grossen Bogen hinunter auf die Strasse. Es geht nun dem Bach entlang auf  einem Strässchen bis ins Dorf von Schluein.

Eigentlich könnte ich hier die Tour beenden, da gerade ein Postauto nach Ilanz fahren würde. Aber ich hab noch nicht genug. So unterquere ich die Strasse und gehe hinunter in die Ebene. Kurz vor dem Kieswerk nehme ich den Weg in den Wald hinein und erreiche bald das Ufer des Vorderrheins. Nach ein paar Meter komme ich zum Kieswerk, Ich umgehe dieses auf der Rheinseite. Aber irgendwann komme ich an einen Abgrund. Ein Baggerfahrer hupt mir zu und erklärt mir, dass der Weg unten durch geht, obwohl ja dort ein Betonblock liegt...

So komme ich rasch wieder auf eine Strasse. Leider muss ich dieser nun bis Ilanz folgen. Es geht durch ein Industriegebiet und später zwischen Umfahrungs- und Kantonsstrasse bis zur Rheinbrücke. Jetzt ist auch die Sonne weg und so erreiche ich dann den Bahnhof von Ilanz.


Tourengänger: AndiSG


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
L
29 Dez 17
Fil da Rueun, 2349m · RainiJacky
T2
26 Mai 18
Alpenpässeweg Etappe 3 · Mo6451
T1
12 Apr 09
Wanderung Versam/Safine - Ilanz · Stefan66
WT2
6 Feb 14
Fil da Rueun 2351m · chaeppi

Kommentar hinzufügen»