Bützi 917m, Stockflue 1137m & Gottertli 1396m im Föhnsturm


Publiziert von Bombo , 20. November 2016 um 19:29.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:20 November 2016
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-SZ 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:siehe GPS-Datei (Talstation - Bützi - Stockflue - Gottertli - Egg - Dörfli - Talstation
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit PW bis Talstation Urmiberg

Dem Föhn die Stirn bzw. den "Duume" gezeigt - Bützi, Stockflue & Gottertli


Wegen dem stürmischen Föhn haben wir die geplante Skitour am Abend auf ein ander Mal vertagt, dafür aber holten wir begeistert wieder die Wanderschuhe hervor und planten die Region der Rigi Hochflue. 


Gestartet beim Parkplatz der Talstation Urmiberg und anschliessend den blau-weissen Markierungen nach Richtung Stockflue. Dazwischen die Bütziflue 917m mitgenommen und die Direktvariante über dem Dach der Fluehütte zur Stockflue 1137m ("Duume") gewählt. Via Timpel zum P. 1196 und anschliessend hoch zum Gottertli 1396m

Wie schon zuvor auf den beiden Flues auch hier wieder eindrücklich die Aussicht und vor allem die Kraft des Föhnes genossen. Sehr eindrücklich wie uns die Natur immer wieder zeigt, wer schlussendlich eben doch das Sagen hat. 

Die Zeit war schon ein wenig fortgeschritten und der Schnee oberhalb (und vielleicht sogar auch unterhalb) des Teddy's Gärtli liess nicht gerade Motivation für eine "Speed-Begehung" der Rigi Hochflue aufkommen. Somit Abstieg zur Egg 1288m, durch das "Tal" und via Dörfli 634m zurück zum Parkplatz bei der Talstation Urmiberg 436m.


Fazit: 

Genau die richtige Tour, wenn der Föhn einmal wieder bis in die hintersten Täler bläst und man sich im lichten Laubwald mit alpinen Köstlichkeiten (Bützi & Stockflue) schmücken möchte. Dank der Jahreszeit hat man auch im Wald stets freie Sicht in die Umgebung, insbesondere immer wieder auf den Vierwaldstätter- und Urnersee, welche bei einem solchen Naturspektakel schon alleine ein Highlite sind.

Eine Tour, welche immer wieder gemacht werden kann - die unzähligen Berichte auf Hikr bestätigen diese Aussage klar.


Tour mit Schusli, Dagmar, Matthias, Caroline und Philip - herzlichen Dank Euch allen!

Tourengänger: Bombo, Schusli

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»