Gonzen Rundtour mit Bike


Publiziert von tricky Pro , 17. Oktober 2016 um 19:24.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:16 Oktober 2016
Mountainbike Schwierigkeit: S - Fahrtechnisch schwere Tour
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1405 m

Auf GPS-Tracks hies es:
Dies ist eine der besten und meist befahrenen Touren im höheren Schwierigkeitsgrad in der Gegend um Sargans. Der Anstieg bis zum Chamm (1712 m.ü.M.) ist eher unter dem Kapitel Training zu verbuchen - man fährt, teilweise sehr steil, vorallem auf Teer. Was dann folgt ist erste Sahne! Anfänglich geht es ruppig und nass über Kuhweiden, dann folgt ein 1000 Höhenmeter Singletrail, der seinesgleichen sucht.
Länge: 25.7 km
Höhenmeter Aufstieg: 1367 m
Zeitbedarf: 3½ h
Max. Höhe: 1690 m.ü.M.
Schwierigkeit: S2+ bis S3

Start direkt bei Sargans zuerst der Strasse entlang. Nach der Einwärmphase ging es am Egg bald mal flacher nach rechts um den Gonzen dem Rheintaler-Höhenweg entlang. Der erste Singletrail mit etwa 150m Abfahrt wartete auf uns. Leider viel zu kurz. Der letzte Teil der Strecke ab Malanserholz ging es dann der Strasse entlang hoch nach Palfris. Leider ist die Strasse gut befahren. An diesem schönen Wochenende fahren wohl gerne viele im Auto die Berge hoch.
Wir legten eine längere Pause ein im Restaurant Palfris. Eine grössere Gruppe von etwa 30 Personen machten die Bedienung nicht schneller. Aber wir hatten ja Zeit und so genossen wir das schöne und warme Wetter auf der Terrasse.
Abfahrt via Tschuggen. Vorbei an Hinterspina am Hinweisschild dass das Biken auf Eigenverantwortung erfolgt. Immer steiler geht es dem schmalen Weg über zig Kurven hinunter. Durch das Blockieren der Bremsen am Bike wird der Weg stark durch Erosion in Mitleidenschaft gezogen. Das ist wohl auch der Grund warum das Biken über diesen Weg nicht gerne gesehen wird. Durch die Schwierigkeit von bis zu S3 empfehle ich diese Route nur den sehr guten Mountainbiker die wissen wie man die Bremse bedient. Auch wir mussten an machen stellen die Füsse auf den Boden stellen. Sogar Abwürfe mussten wir verzeichnen :-) Die kleine Zusatzschlaufe via Sarganser Schloss war sehr zu Empfehlen, ansonsten müsste man der Strasse zurück nach Sargans Fahren. Das konnten wir so vermeiden.

Fazit: Der Downhill ist eine echte Herausforderung und entspricht der Einstufung S2+ oder S3. Eine schöne Biketour, wenn nur nicht die vielen Autos wären...
Interessant ist auch das mein iPhone schon wieder dachte ich sei in Nigeria und das nicht zum ersten mal. Schon einmal wo ich auf dem Gonzen war hatte ich dieses Phänomen. Kann das jemand reproduzieren?

Tourengänger: tricky


Geodaten
 32621.gpx Gesamter Track

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5+ ZS
18 Jun 17
Alvier-Gauschla · tricky
T2 WT2
22 Apr 17
Reko-Tour Alvier · maenzgi
S
WS
T2

Kommentar hinzufügen»