Jegihorn 3206m "Alpendurst"


Publiziert von Bombo , 5. August 2016 um 15:16.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:25 Juli 2016
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: 4+ (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 810 m
Abstieg: 810 m
Strecke:Kreuzboden - Einstieg - "Alpendurst" - Jegihorn - Normalweg - Kreuzboden
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit Gondelbahn von Saas Grund nach Kreuzboden (ab 1 Übernachtung Bürgerpass verlangen --> kostenlose Fahrt!)
Unterkunftmöglichkeiten:diverse, z.b. Camping "Bergheimat" oder aber auch Weissmieshütte SAC
Kartennummer:LK 1:25'000, Bl 1329 "Saas"

Jegihorn-Klassiker "Alpendurst"


Schon vor 2 Jahren konnten wir diese perfekt ausgestattete 4c-Kletterroute am Jegihorn oberhalb Saas Grund geniessen. Aufgrund der äusserst komfortabel gebohrten Route gehört diese Plaisir-Kletterei meiner Meinung nach zu den schönsten Kletterrouten überhaupt - für diejenigen natürlich, welche wie wir noch kein hohes Kletterniveau besitzen. 

Es empfiehlt sich, bei Betriebsbeginn der Gondelbahn von Saas Grund aus hoch zu fahren und zum Südwand-Einsteig hoch zu steigen (ca. 1h). Für die Kletterei würde ich 3 (schnell) bis 4 Stunden einrechnen, ebenso muss auch nochmals genügend Zeit für den Abstieg miteinbezogen werden. Man beachte somit den Betriebsschluss der Gondelbahn, ansonsten einem der Fussabstieg nach Saas Grund droht.

Eine gute Alternative ist u.a. das Bike mit hoch zu nehmen, einerseits braucht man dann nicht mehr auf die Uhr zu schauen und andererseits gibt's fantastische Singletrails hinunter nach Saas Grund. Bei der Station Kreuzboden können übrigens auch Trottinets sowie Monsterbikes gemietet werden - wir können ganz klar sagen, dass die Monsterbikes viel mehr Spass als die Trottinets bringen - probiert's aus, es lohnt sich!


Schwierigkeit: 

4c


Material: 

1 x 60m Einfachseil
10 Exen

Tourengänger: Bombo

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»