Parkplatz beim Tierheim 780 m


Andere in 9 Tourenberichte. Letzter Besuch :
11 Jun 17


Tourenberichte (9)



Ammergauer Alpen   T3  
11 Jun 17
Die Kramerüberschreitung-eine etwas rustikale Angelegenheit
Der Kramer nördlich von Garmisch ist ein eigenartiges Massiv, das durch seine etwas schroffe Topografie vor der geldgierigen Wintersportindustrie geschützt ist. Skifahren ist hier nicht angesagt, jedenfalls nicht für Otto Normalverbraucher und Seilbahnen als Aufstiegshilfe gibt es auch nicht. Sogarder Wanderer im Sommer muss...
Publiziert von trainman 13. Juni 2017 um 23:50 (Fotos:42 | Kommentare:1)
Ammergauer Alpen   T2  
3 Jun 17
Hirschbichel
Der Hirschbichel war bei mir noch ein weißer Fleck inmitten inzwischen besuchter Gipfel und, da außerdem ohne größere Schwierigkeiten erreichbar, der ideale Auftakt in die neue Sommersaison, wenn man noch nicht so genau weiß, was die Beine eigentlich hergeben. Da ich den Abstieg übers Gelbe Gwänd von meiner...
Publiziert von Curi 27. Juni 2017 um 12:06 (Fotos:9 | Geodaten:1)
Ammergauer Alpen   T3  
22 Okt 16
Kramer (1985 m) - die klassische Rundtour
Im späten Herbst, wenn sich die Blätter leuchtend rot und gelb verfärben und den Indian Summer in die Alpen tragen, wenn die ersten Schneeflocken in den Hochlagen gefallen sind und wenn die kalte, klare Herbstluft eine gigantische Fernsicht erlaubt, dann ist die Zeit für den Kramer gekommen. Im Sommer ist dort oben sehr viel...
Publiziert von 83_Stefan 25. Oktober 2016 um 21:36 (Fotos:28 | Geodaten:1)
Ammergauer Alpen   T3  
15 Sep 16
Kramerspitz
Der Kramer war noch eine der prominentesten Lücken in meiner Ammergauer-Sammlung - vor allem, weil er als einer der Garmischer "Hausberge" als ziemlich überlaufen gilt. Der Donnerstag direkt nach Schulferienende bot sich für dieses Unternehmen also geradezu ideal an. Vom Parkplatz an der Maximilianshöhe geht es zunächst...
Publiziert von Curi 4. Oktober 2016 um 17:03 (Fotos:31 | Geodaten:1)
Ammergauer Alpen   T3 I  
4 Aug 16
Kramer (1985 m) via Roßkar - den Weg der Schafe musst du gehn
Der Kramer (auch Kramerspitze) hoch über Garmisch zählt zu den beliebtesten Wandergipfeln der Ammergauer Alpen. Kaum ein anderer Berg dieser Gebirgsgruppe bietet vergleichbare Nahblicke auf Zugspitze & Co. Verschiedene Wege führen zum Gipfel, wobei der Anstieg über die Stepbergalm wohl der bekannteste ist. Völlig...
Publiziert von Nic 5. August 2016 um 17:59 (Fotos:24)
Ammergauer Alpen   T3  
20 Dez 15
Kramer (1985m) - Aussichtsreiche Überschreitung
Der Kramer, auch Kramerspitze genannt, ist ein erstklassiger Aussichtsgipfel für Wanderer hoch über Garmisch. Neben dem Normalweg über die Stepbergalm, kann man auch die etwas anspruchsvollere Überschreitung vom Königsstand her machen, doch Achtung: Die nordseitige Querung vor dem Kramergipfel kann grade in der Nebensaison...
Publiziert von AIi 25. Dezember 2015 um 17:35 (Fotos:27 | Kommentare:2)
Ammergauer Alpen   T2  
14 Nov 15
Hirschbühel (1935 m) - im Schatten des Kramer
Im Gebiet um die Stepbergalm spielt der Hirschbühel eine eher untergeordnete Rolle. Bekannte Berge wie Kramer oder Hoher Ziegspitz stehlen ihm die Show. Nur dürftige Pfadspuren führen hinauf. Dabei darf der Hirschbühel trotz geringer Höhe zu einem der lohnensten Wandergipfel der Ammergauer Alpen gezählt werden. Die...
Publiziert von Nic 19. November 2015 um 08:55 (Fotos:24)
Ammergauer Alpen   T3  
29 Mai 15
Überschreitung der Kramerspitze (1985m)
Gestern Abend entschieden, heute in die Berge zu fahren. Die Frage war nur wohin? Letztendlich fiel die Wahl auf die Kramerspitze bei Garmisch. Nicht allzu weit zu fahren und vermutlich auch schon wieder so gut wie schneefrei. Auf der Fahrt nach Garmisch ist sehr auffällig, das ab dem Autobahnende gefühlt mehr Polizeiautos...
Publiziert von Sebi4190 30. Mai 2015 um 00:08 (Fotos:31)
Ammergauer Alpen   T2  
16 Nov 13
Hirschbühel (1935m) - von der Unterwelt in die Oberwelt
Grünt es unten im Tal und schimmert es oben auf den Bergen weiß, bricht die klassische Übergangzeit an, also die Zeit zwischen Herbst und Winter. Stehen die Farben Kopf, kann das unter Umständen auch am „Alohol“ liegen, oder aber wie in unserem Fall, mit der klassischen Inversionslage zusammenhängen. Und so kommt’s,...
Publiziert von Yeti69 6. Januar 2014 um 09:24 (Fotos:32)