Hikr » saebu » Hikes » Uri [x]

saebu » Reports (22)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Oct 2
Uri   T3  
15 Sep 10
Meiggelenstock 2'416m
Idealer Nachmittagsausflug von der Salbithütte auf den interessanten Aussichtsberg hoch über Wassen und der Gotthardlinie. Vom Parkplatz im Grit 1’217m (Göschenertal) steigen wir auf dem schön angelegten und gepflegten Bergweg zuerst durch Wald via Regliberg 1’680m später durch schön gefärbte Heidelbeerstauden in ca....
Published by saebu 29 September 2010, 21h55 (Photos:27 | Comments:2)
Sep 29
Uri   T4 PD  
16 Sep 10
Salbitkettenweg
Interessanter und aufregend angelegter Kettenweg, welcher unterhalb der wilden Granitlandschaft des Salbitschijen von der Salbit- zur Voralphütte führt. Die anspruchvollste Stelle dieses Weges wurde wahrscheinlich durch die, vom Triftgebiet hierher verlegte Hängebrücke entschärft, dennoch darf die Tour auf keinen Fall...
Published by saebu 29 September 2010, 22h56 (Photos:30 | Comments:1)
Oct 29
Uri   T4  
10 Oct 08
Schächental-Riemenstaldental (Urner Wanderwoche 10.-19.Oktober'08)
10.Okt. T2 Von Flüelen fahren wir mit der Seilbahn bis nach Eggbergen 1’446m, ab wo wir unsere Tour starten. Über den Rücken geht’s aufwärts, durch einen schönen moorigen Wald gelangen wir zur aussichtsreichen Hüenderegg 1’874m. Hier schauen wir den Kindern und ihren...
Published by saebu 28 October 2008, 22h10 (Photos:17 | Comments:2)
   
Uri   PD  
21 Jul 07
Grassen 2'946m
Am 1.Tag ist das Wetter bei uns noch bedeckt und zweifelhaft, aber wir machen uns trotzdem  auf den Weg. Ab Meiringen können wir mit Lüdis im Auto mitfahren. Das Wetter wird immer besser je weiter wir die Sustenpassstrasse hochfahren. Auf der Urnerseite fahren wir noch bis zum Sustenbrüggli 1’907m, wo...
Published by saebu 25 November 2007, 15h06 (Photos:12)
Uri   PD  
27 Mar 07
Gross Leckihorn 3'068m
Vom Bahnhof Realp 1’538m tragen wir die Skier der Strasse entlang Richtung Furkapass. Bei dem ehemaligen Militärgelände beim Golfplatz werden die Skier montiert und es geht los Richtung Witenwasserental. Ab Hinter Schweig ist dann der Hüttenweg mit 33 grossen Stangen markiert. Die in regelmässigen...
Published by saebu 20 December 2007, 17h54 (Photos:7)
Uri   F  
28 Mar 07
Stotzigen Firsten 2'747m
7.15 Uhr, nach einem „Sonderzmorge" beim Simmen-Müeti von der Pension Alpenblick marschieren wir wieder Richtung Witenwasserental los und zweigen dann aber in den Kurven dem Wanderweg entlang auf den breiten Rücken der stotzigen Firsten. Via Laubgaden, unter Deieren bis Gässler steigt es stetig. Hier...
Published by saebu 20 December 2007, 18h31 (Photos:7)
Uri   F  
7 Jul 07
Via Ferrata "Diavolo" 1'860m
Vom Bahnhof Andermatt laufen wir dem Wanderweg entlang bis zur Schöllenenschlucht. Hinter dem Restaurant beim Suworowdenkmal 1’410m beginnt dann der ziemlich kurze und leichte Klettersteig „Diavolo". Am Anfang geht’s zwar recht ausgesetzt hinauf. Später kommen dann teils flachere Abschnitte, wo...
Published by saebu 20 January 2008, 15h43 (Photos:11)
Uri   PD III  
24 Aug 08
Krönten 3'107m
Bei schönstem Wetter marschieren wir vom Parkplatz in Bodenberg auf ca. 1’000m los in Richtung Kröntenhütte. Wir wählen den steileren aber schön schattigen Aufstieg über den Geisspfad. Zuerst geht’s druch Wald über Steinstufen und bald einmal treffen wir dann auf die feinen...
Published by saebu 1 September 2008, 22h11 (Photos:15)
Uri   T4 PD-  
28 Sep 08
Uri Rotstock 2'928m
Nach der eindrucksvollen Postautofahrt von Flüelen ins Isenthal, starten wir unsere Tour bei der Endstation St.Jakob 990m. Leider fahren die Poschis nicht sehr oft und wir können erst um 16.00 Uhr losmarschieren. Zuerst geht’s auf der Fahrstrasse ins Grosstal hinein. Bald einmal zweigt der Wanderweg rechts ab und...
Published by saebu 1 October 2008, 22h11 (Photos:16)
Uri   T3  
13 Oct 08
Maderanertal (Urner Wanderwoche 10.-19.Okt.08)
13.Okt. T3 Heute geht’s nun ab ins wildromantische Maderanertal. Mit dem Postauto fahren wir via Amsteg über die steile und ausgesetzte Strasse nach Bristen und weiter bis zur Endstation Golzern Talstation 832m. Hier beginnt unser langer Marsch ins Tal hinein. Auf der linken Bachseite steigen wir via Lägni, Alp...
Published by saebu 28 October 2008, 23h04 (Photos:15)
Uri   T4  
17 Oct 08
Arnisee-Leutschachtal (Urner Wanderwoche 10.-19.Okt.08)
17. Okt  T4 Nachdem es fast die ganze Nacht wie aus Kübeln geregnet hat, hängt heute dichter Nebel über dem Arniseegebiet. Wir warten und warten; um ca. 11.00 Uhr wird’s immer heller und es hört auch mit Regnen auf. Also machen wir uns auf den Weg ins Leutschachtal. Auf dem Hüttenweg steigen...
Published by saebu 29 October 2008, 15h22 (Photos:19)
Uri   T1  
14 Sep 10
Trans Swiss Trail: Erstfeld - Wassen
Heute begleiten wir eine Kollegin, welche in 12 Etappen von Murten bis Wassen den Trans Swiss Trail bewandert. Dies ist nicht unbedingt meine Lieblingsart von Touren ;o), aber dennoch können wir einen schönen und unterhaltsamen Tag zusammen verbringen. Vor allem für uns Eisenbähnler ist die Tour entlang der Gotthardbahnlinie...
Published by saebu 28 September 2010, 22h21 (Photos:18)
Uri   T4  
17 Sep 10
Voralphütte - Bergseehütte
Ein Übergang durch raue Granitlandschaften mit herrlichem Blick ins Salbitmassiv……leider vermieste uns der dichte Nebel genau dieses Erlebnis. Lohnend und sogar spannend war’s trotzdem. Auch heute haben wir nicht so Wetterglück…..es ist Nebelverhangen und regnet. Nach dem Frühstück warten wir vorerst ab. Als es...
Published by saebu 2 October 2010, 21h51 (Photos:26)
Uri   T3  
18 Sep 10
Bergseehütte - Göscheneralp via Chelenalphütte
Über einen herrlichen, aussichtsreichen Geländebalkon führt dieser Höhenweg, aber auch hier verwehrt uns der herumschleichende Nebel immer wieder die Aussicht. Von der Bergseehütte 2’370m steigen wir zuerst zum schönen Bergsee hinunter, an seinem südlichen Ufer vorbei geht’s dann hinauf zu Punkt 2’414m. Über...
Published by saebu 2 October 2010, 22h30 (Photos:29)
Uri   F  
29 Jan 11
Auf den Stöcken 2'591m (Schafberg)
Endlich wieder einmal schönes Wetter und ein gemeinsames verlängertes Wochenende in Sicht. Wir planen einige tolle Tourentage vom sehr empfehlenswerten Hotel Tiefenbach aus. Gemütlich starten wir in Realp 1’538m und fellen meistens auf dem präparierten Winterwanderweg entlang der Furkatrasse hinauf bis zum Hotel...
Published by saebu 1 February 2011, 09h14 (Photos:10)
Uri   PD+  
30 Jan 11
Kleines Furkahorn 3'026m
Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns vom Hotel Tiefenbach 2’106m bei doch noch gutem Wetter auf den langen Weg zum Kleinen Furkahorn. Zuerst geht’s lange taleinwärts, mit Sicherheitsabständen den teils steilen Hängen auf der Passstrasse entlang bis zur Kurve 2’280m nach Bielenstafel. Hier folgen wir zuerst...
Published by saebu 2 February 2011, 07h45 (Photos:11)
Uri   PD  
31 Jan 11
Chli Bielenhorn 2'940m
Eine landschaftlich beeindruckende und einfache Tour ins Tal der Kamele! Mit etwas gemischten Gefühlen schauen wir heute Morgen aus dem Fenster, aber sofort erfreut sich unser Gemüt über das wunderschöne Wetter. Voller Freude starten wir vom Hotel Tiefenbach 2’106m und steigen via Älpetli der Sonne entgegen, links...
Published by saebu 4 February 2011, 21h47 (Photos:13)
Uri   T5 II  
12 Jul 11
Chli Windgällen 2'986m & Schwarz Stöckli 2'613m
Ein aussichtsreicher Schutt-Gipfel mit abwechslungsreicher Umgebung. Bei schönstem Wetter starten wir von der Windgällenhütte 2’032m und marschieren entlang dem blau-weiss markierten Weg entlang zum steilen, mit Fixseilen ausgerüsteten Übergang unter Furggeli 2’487m. Kurz steigen wir ab und queren dann entlang den...
Published by saebu 5 August 2011, 21h12 (Photos:31)
Uri   T5 II  
31 Aug 11
Bristen 3'073m
Nun endlich können wir diese abwechslungsreiche, schon lange geplante und auf der Warteliste stehende Tour, bei besten Bedingungen geniessen! Mit dem privaten Seilbähnli lassen wir uns von Bristen Steinmatt 784m gemütlich nach Breitlaui 1’150m hinauf transportieren und können so den langen Aufstieg mit unseren schweren...
Published by saebu 19 October 2011, 09h31 (Photos:44)
Uri   T4-  
2 Sep 11
Bälmeten 2'416m
Interessantes und für uns unbekanntes Karstgebiet mit abwechslungsreichen Tourenmöglichkeiten. Nachdem wir mit etwas Glück und hilfsbereiten Einheimischen doch noch ein „Nachtlager“ gefunden haben, können wir uns nun bei einem feinen Nachtessen im Restaurant Alpenrösli an die Tourenplanung der nächsten Tage machen....
Published by saebu 21 October 2011, 22h17 (Photos:38)