Erliflue


Published by dani_ , 3 September 2015, 17h52.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike: 1 September 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO 
Time: 1:15
Height gain: 320 m 1050 ft.
Height loss: 320 m 1050 ft.
Route:Ifenthal - Rankbrünneli - Unter Erli - Ober Erli - Erliflue - Ober Erli - Unter Erli - Schaubenweid - Engistein - Ifenthal

Superschöner Sonnenaufgang Richtung Gösgen. Sehr angenehme Temperatur.

Von Ifenthal auf Strasse runter zum Rankbrünneli. Von dort auf Strasse über den Grabenbach und schliesslich auf der anderen Seite des Bachs hoch bis p.691. Dort links auf die Strasse Richtung Horn. An der Ortskampfanlage und der Sektion Erlihorn des Schiessplatzes Spittelbach vorbei bis p.808 (Krete). Links ab und ein Stück auf dem Feldweg. An dessen Ende links Richtung p.821 über die Wiese.

Beim höchsten Punkt p.821 ist es baumbewachsen und es hat keine Aussicht. In der Nordflanke waren Gemse. Weiter Richtung Westen auf dem Grat der Erliflue. Er wird schmal und am äusseren Ende, vor dem Abbruch, hat man 180° Sicht auf Homberg, Belchenflue und Ifleter Berg. Durch die Bäume sieht man auch noch die Hornflue und den Wisenberg. Richtung Süden kann man auf die OKA hinunter schauen.

Bei der OKA und auf der Wiese zwischen p.808 und p.821 waren Rekruten bei der Trainingsvorbereitung.

Zum Grossteil geht man auf Strassen. Nur von Erliflue p.821 bis zum Ende des Westgrats ist es für 100m T2 Gelände.


6:34  Ifenthal
7:15  Erliflue
7:49  Ifenthal

Hike partners: dani_


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Post a comment»