Serles (2718m)


Published by Tef , 1 September 2015, 20h03.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Date of the hike: 5 June 2015
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Access to start point:von Matrei auf Mautstraße nach Maria Waldrast
Maps:Kompass 290

Heute bot sich mal wieder die Gelegenheit, mit reduziertem Gepäck ;-) zu wandern. Also nutzten wir die Möglichkeit, einen Klassiker zu machen, auf den wir doch tatsächlich noch nie waren, den markanten Serles.
Oft überlaufen, hatten wir heute am Fenstertag Glück und waren zusammen mit einer Familie alleine am Gipfel. Es gab zwar einige Quellwolken, doch überwiegte der freundliche Charakter. Wir wählten den kürzesten Anstieg von Maria Waldrast, er führt sehr schön um den Bergstock herum hinauf in den Sattel und von dort direkt auf den Gipfel. Meist bewegt man sich im T2 Bereich, nur am Gipfelhang gibt es ein, zwei T3 Stellen. Die Aussicht vom Gipfel ist zurecht berühmt.
Direkt hinter der Kirche bei einem begehrten Brunnen (angeblich Heilwasser) beginnt nach links der Steig, zunächst im Wald, wo auch einges Sturmholz rumliegt, das umgangen werden muß. Später kommen wir in weiten Latschenbereich, immer wieder werden Geröllreißen ausgegangen. Die Aussicht wird besser, jedoch fordert der Wurzelweg Aufmerksamkeit.
Dann öffnet sich nach Westen ein Hochkar, das wir nun bergan steigen. Im hintersten Eck liegt auch noch einiges an Schnee, über den man jedoch problemlos stapfen kann. Zuletzt wird es etwas steiler und wir sehen vom Sattel erstmals ins Stubaital hinein.
Wir wenden uns nun dem Berg zu, eine erste Steilstufe wird mit Hilfe einer Leiter überwunden, danach geht es gleichmäßig steil den Berghang hinauf, zuletzt muß man nochmal kurz etwas karxeln, dann steht man auf dem Gipfel und kann die Rundumsicht genießen.
Zurück ging es dann auf gleichem Weg.

Hike partners: Tef


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»