Waldweid über Richtiflue und Melcherwegli


Published by Makubu , 30 August 2015, 22h59.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike:30 August 2015
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BL 
Time: 2:30
Height gain: 520 m 1706 ft.
Route:Waldenburg - Richtiflue - Gagsen - Waldweid - Waldenburg

Nach dem gestrigen Arbeitseinsatz am Dorfgassmärt bin ich heute spät dran und nehme mir nur eine kleine Wanderung vor: wieder mal die Waldweidhütte besuchen!

Von Waldenburg aus steige ich von Norden her auf die Richtiflue. Die Grathöhe erreiche ich bei der grossen Antenne. Danach geht's alles über den Grat hinauf nach Gagsen von wo aus ich über Forststrassen zur SAC-Hütte Waldweid gelange. Froh bin ich, dass es auf dem Vorplatz Sonnenschirme hat.

Lange bleibe ich hier hängen, wohl etwa zweieinhalb Stunden. Ein Alphornbläser aus Waldenburg hat sein Karbonalphorn mitgebracht und von Zeit zu Zeit eine Melodien in Richtung hintere Egg geschickt, von wo ein schwaches Echo zurück kommt.
Zur Sprache kommt auch der Melcher, der direkte Abstieg nach Waldenburg. Den Namen hat er erhalten, weil offenbar die Melker der Waldweid diesen gerne benutzten. Ebenso folgt der Hinweis auf die Forststrasse, die man kreuzt, und die ehemalige Sprungschanze, die von dort aus zu erreichen war. Mein Entschluss steht: ich steige über den Melcher ab.
Der Weg ist bereits im Bericht von kopfsalat beschrieben. Über die Waldweid steigt man in östlicher Richtung ab, bis man den Drahtzaun übersteigen kann. Auf einem stark verwachsenen Weg geht's hinunter zu der besagten Forststrasse. Mal muss man links ausweichen, mal rechts. Nach der Forststrasse geht's in gleicher Richtung über den Rücken zwischen Brocheni Flue und Fuchslöcher weiter bis fast zu dessen Ende. Dann zweigt eine schwach ausgeprägte Wegspur in die steile Nordflanke hinunter. Anschliessend erreiche ich auf Wegspuren und über die Wiese den Blüemlisalprank. Über den Alten Waldweidweg steige ich noch ganz nach Waldenburg ab.

Bemerkungen:
T4 bezieht sich nur auf das kurze Stück in der steilen Nordflanke, alles andere ist T2.
In der Heimatkunde Waldenburg findet sich auf dem beigelegten Plan die Bezeichnung "Melcherwegli".
Ebenso in der Heimatkunde ist im Abschnitt Ski-Club Waldenburgertal von der Waldschanze die Rede. Werde sicher einmal schauen gehen, ob sich diese im Gelände noch ausmachen lässt.

Hike partners: Makubu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»