COVID-19: Current situation

Chellenchöpfli 1157m, im Schneegestöber.......


Published by Baldy und Conny , 11 February 2013, 20h16.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike: 9 February 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BL   CH-SO 
Height gain: 780 m 2558 ft.
Height loss: 780 m 2558 ft.
Route:Reigoldswil-Grund-P.661-P.694-Gagsen-Studenweid-Waldweid-P.1022-Chellenchöpfli-Hint.Wasserfallen-Bärengraben-Chilchli-Reigoldswil. 12.0km
Access to start point:mit PW bis Reigoldswil
Maps:Swiss Map

.............und bei schönstem Pulver.

Aber leider ohne Schneeschuhe. Denn die blieben zu Hause und wollten einfach nicht mit.

Ausgangspunkt in Reigoldswil, mitten auf dem Dorfplatz. Der Weg führt zuerst Richtung Wasserfallen-Bergbahn und an deren Talstation vorbei. Eine kleine Strasse führt zu Fontarocca, Brunnen und Natursteine. Diese führrt hoch zu P.661.

Ab da zuerst noch auf platt gedrückter Schneeunterlage, die bis zu dem Gehöft bei P.737 anhält. Ab hier ist Schluss und ich vermisse die Schneeschuhe schon nach den ersten Metern. Vorbei an Gagsen und Studenweid stapfe ich langsam hoch bis zur Waldweid. Bis hierhin war das Wetter eigentlich recht freundlich, die Sonne herrschte vor.

Doch innerhalb Minuten machte es zu und es fing an zu schneien. Das Schneestapfen war bisher nichts zu dem,  was auf dem Weg zum Chellenchöpfli noch folgen würde. Manchmal bis zu den Oberschenkeln einsinkend, dauerte es "es bitzeli" länger als gedacht bis ich oben war.

Schnell war ich dann jedoch unten angelangt, bei der Hint. Wasserfallen und deren Restaurant.
Inzwischen besserte sich auch das Wetter wieder und die Sonne kam durch.
Der Abstieg, wie so oft, an der Bergstation vorbei Richtung Bärengraben, Vogelmatt retour nach Reigoldswil.

Allei gsi

Hike partners: Baldy und Conny


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4- I
T4
16 Oct 16
Richtiflue Alpin · Lactuca sativa L.
T2
6 Jan 13
Zum höchste Punkt vom Baselland · Lightning
T2
T2

Post a comment»