COVID-19: Current situation

Piz Minschuns 2935 m (bei Trafoi)


Published by zaufen , 24 August 2015, 23h03.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:20 August 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   I 
Time: 3:30
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Access to start point:mit Bus oder Auto zum Furkellift in Trafoi
Access to end point:wie Ausgangspunkt
Maps:Tabacco 08 Ortler oder 044 Vinschgau

Recht leicht erreichbarer Gipfel mit ganz passabler Aussicht im mittleren Fallaschkamm - war für uns allerdings Ausweichziel, weil in etwa 3000 m Höhe im Suldental lauter Wolken (und auch hier bei Trafoi) hingen.
Mit dem Furkellift fuhren wir zur Furkelhütte und sitegen auf dem mit Nr. 25 bezeichneten Weg im Schölmental und an dessen Rand auf zur Schäferhütte. Viele Blaubeeren und Murmeltierpfiffe. Dann weiter nördlich, bis wir auf den Weg zum Fallaschjoch trafen und dorthin aufstiegen.
Vom Fallaschjoch aus setzten wir den 8-Gipfel-Weg nach Norden fort bis zum Piz Minschuns. Dieser Abschnitt ist leicht zu begehen. Eine felsige Partie wird rechts umgangen. Dann folgt ein wirklich breiter Rücken.
Wegen der starken Bewölkung mit Wind und Kälte ließen wir es dabei bewenden und gingen nicht mehr weiter.
Abstieg dann über den Weg Nr. 24 und das Schafseck, worfür der Kamm etwas südlich vom Piz Minschuns verlassen wird.

Beide Wege sind nicht schwierig. Auf dem Aufstiegesweg sind die Steigungen aber sehr ungleichmäßig - der am 198. im Abstieg vom Furkelspitz begangene Weg vom Fallaschjoch zum Schafseck ist der bequemste und auch von der Aussicht her besser als der Weg durchs Schölmental.

Hike partners: zaufen


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»