Piz de Molinera (2288 m); der Wächter des Pizzo di Claro


Published by johnny68 Pro , 18 June 2015, 21h43.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:18 June 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Gruppo Pizzo di Claro   CH-GR   CH-TI 
Time: 4:45
Height gain: 1250 m 4100 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.
Route:Maruso Parcheggio - Rifugio Domàs - Capanna Brogoldone - Piz de Molinera und zurück

Der Piz de Molinera ist besonders von Bellinzona aus gut sichtbar. Er steht 2000 m direkt über dem Taleingang des Misox, und sein Grat steigt im Norden gegen den bekannten Pizzo di Claro an. Meine heutige Tour diente auch etwas der Rekognoszierung der Schneelage am Pizzo di Claro. Der Aufstieg von Osten her ist gegenwärtig vollständig aper. 

Von Claro aus gibt es ein gebührenpflichtiges Strässchen (Fr. 10.--), das bis unterhalb  Maruso führt. Dort beginnt der Bergweg, der via der weit verstreuten Alpsiedlung Maruso, dem darüber liegenden Tannenwald, der Alp Domàs und dem nachfolgenden Lärchen-/Mischwald zur Capanna Brogoldone führt. Diese schön gelegene Hütte bietet eine gute Aussicht auf die Agglomeration Bellinzona. Rund 400 m oberhalb der Capanna Brogoldone liegt der Piz de Molinera. Der markierte Bergweg macht einen kleinen Umweg zu diesem Gipfel, indem er nördlich vorerst auf den Grat zwischen dem Pizzo di Claro und dem Piz de Molinera führt. Der alte Bergweg, den ich beging und von welchem man noch verwaschene Markierungen sieht, führt direkt den grasigen, als Schafweide genutzten Hang hinauf zum Gipfel.

Hier hat es ein pagodenartiges Gipfelinsignium, einen weiteren grossen Steinmann und viel Schafmist.

Die Aussicht ist hervorragend. Vom Bernina zu den Walliser Alpen schweift der Blick. Nur See-Sicht hat man keine. Der Lago Maggiore ist knapp nicht sichtbar. Immerhin schlängelt sich der Tessin idyllisch durch das Bellinzonese.

Rückkehr auf dem selben ausgezeichnet markierten und einfachen Weg zuerst zum Rifugio Domàs, das dem Patriziato von Claro gehört, das immer offen ist und einen sauberen Notübernachtungsplatz inkl. Wasser und Verpflegung zur Verfügung stellt. Dann zurück zum Parkplatz unterhalb Maruso.

Hike partners: johnny68


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»