Pollux 4092 m


Published by marc1317 , 30 September 2008, 23h38.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:31 August 2008
Mountaineering grading: AD-
Climbing grading: III (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Time: 2 days 8:00
Height gain: 660 m 2165 ft.
Height loss: 250 m 820 ft.
Route:Zermatt - Klein Matterhorn - Rif. Guide D´Ayas - Pollux Südwestgrad - Klein Matterhorn - Zermatt

2-Tagestour auf den Pollux...

Nach langem Schufften hier im Tessin hab ich mich schon sehr auf diese Tour gefreut.

Start war auf dem Breithornplateau - Wir passierten den spaltenreichen Verra-Gletscher bis zu einer Stelle wo es auf einmal knifflig wurde.

Hier hatte sich durch den späten Zeitpunkt in der Saison eine etwa 45-50 Grad steile Firnstelle gebildet, die es hiess herabzuklettern.

Uns erschien das als zu riskant, deshalb machten wir uns wieder auf Richtung Zwillingsjoch und umgingen die Stelle weitläufig...

Etwa mit einer Stunde Verspätung erreichten wir unser Nachtquartier, das Rifugio Guide D´Ayas auf der italienischen Seite der Alpen.

Start war am anderen Morgen gegen 4 Uhr - wir stiegen etwa 400 hm auf bis zum Einstieg in den Südwestgrad des Pollux.

Die Sonne war mitlerweile aufgegangen und was wir sahen gefiehl uns gar nicht - dichter Nebel bei sowieso nicht so gutem Wetterbericht. Im Klartext - wir wussten nicht was hinter dem Nebel steckte, daher erschien uns der Einstieg als zu riskant und wir brachen noch dort ab...

Aus der Hütte waren wir auch die einzigen die den Pollux versuchten, keiner wagte den Einstieg...

Fazit :

Im Nachhinein eine gute Entscheidung nicht eingestiegen zu sein, das schlechte Wetter fiel ein.

Tour mit der Bergschule Uri

Hike partners: marc1317


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD+ II
13 Sep 19
Pollux · D!nu
PD+ III
5 Aug 07
Pollux 4092m · roger_h
AD- III
13 Aug 11
Breithorn und Pollux · MunggaLoch
T4 AD- III
27 Jun 08
Castor und Pollux · Erli
D+
15 Jun 13
Monte Rosa Ski-Hochtour · tombe

Post a comment»