Klettern beim Stoss mit Wanderung durch den Alpstein


Published by tricky , 6 October 2014, 12h21.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 4 October 2014
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   Alpstein   CH-AR 
Time: 1 days
Route:Stütze 2 - Tierwis - Stosssattel - Klettergarten - Alpli

Start war von der Schwägalp zur Stütze 2. Ab da nach Tierwis für einen Kaffee und Schorle. Natürlich sind bei diesem Wetter schon viele Leute unterwegs. Wir zogen weiter zur Silberplatten. Entschieden uns aber gegen das Klettern an der Klunkerplatte und gingen somit weiter zum Stoss. Der Sektor Gondor erreichten wir in gut 3h. Nach einer verdienten Pause nahmen wir die Route Tiramisu. Der Einstieg als 5b im Führer. Leider fehlte nach etwa 7m an einer Schlüsselstelle den Bold. Der wurde raus geschraubt. Es stand nur noch das Gewinde hervor. Also ein langer kritischer Runout möglich bei dieser Plattenkletterei. Die nächsten Seillängen sehr einfach mit 3c und wieder super Abgesichert. Wir gingen noch in den Klettergarten. Alles schönes Platten- und Wasserrillen Klettern. Sehr ähnlich wie im Mattstock.
Runter via Wildhaus wo uns jemand netter weise mit dem Auto hingebracht hat.

Fazit: Der Alpstein ist schön. Er bietet unterschiedlichen Fels zum Klettern. Auch wenn mir Technisches Leistenklettern besser gefällt. Wasserrillen ist auch schön und zum Teil sehr herausfordernd.

Hike partners: tricky, Malgorzata


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4
27 Sep 14
Silberplatten und Stoss · carpintero
T4 I
T5+ II
5 Aug 14
Stoss · Urs
T4 I
T3
29 Aug 15
Drei verlorene Schafe · markus73

Comments (2)


Post a comment

Stefan_ says: Übernachtung etc.
Sent 10 May 2017, 15h06
Besten Dank für den Bericht. Hoffe ihr lest das nach so langer Zeit noch. Wir wollen auch mal zum Stoss fahren, ich bin aber was Übernachtungsmöglichkeiten angeht noch unsicher. Gibt es dort günstig gelegen Möglichkeiten zu Campen?
Besten Dank und Grüße

tricky says: RE:Übernachtung etc.
Sent 10 May 2017, 15h16
Salü Stefan
Bei der Alp Laui gibt es lauschige Plätze zum Biwakieren. Auch Feuerstellen und WC ist vorhanden. Am besten zuerst den Besitzer fragen.
-->*2 Tage Klettern im Alpstein
Gruss


Post a comment»