COVID-19: Current situation

Rund um den Seealpsee...


Published by MunggaLoch , 18 July 2014, 11h48.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:12 July 2014
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI 
Height gain: 1500 m 4920 ft.
Height loss: 2200 m 7216 ft.
Route:Ebenalp - Schäfler - Öhrlisattel - Messmer - Ageteplatte - Meglisalp - Klein Hütten - Wasserauen

Ziel der Tour war die Geburtstagsparty von Silv am Seealpsee. Und weil wir nicht nur einfach zum Seealpsee wandern wollten, erweiterten wir die Runde etwas.
So richtig gross wurde die Tour aber nicht, da das Wetter doch weniger einladend war :-(

Erste Bahn in Wasserauen, das Wetter spielt noch mit. Doch ein Blick gegen den Bodensee verspricht nicht viel Gutes ;-(
Auf guten Wanderwegen gehts auf den Schäfler. Dort bestaunen uns frühstückende Gäste. Tja, bei dem Wätter würde ich auch ausschlafen!
Vom Schäfler runter gehts etwas ausgesetzt, aber gut mit Drahtseilen gesichert. Weiter zum Lötzlialpsattel. Da begegnen wir auch der ersten Gemse von heute. Sie bleibt an Ort, weiss wohl, dass wir keine Gefahr für sie sind...
Aufs Öhrli wollten wir noch. Die Sicht wäre aber nichts gewesen, so lassen wir das Öhrli rechts liegen. Zudem beginnt es zu regnen :-(
Ein Blick auf den Wetterradar beflügelt uns... nicht! Wir entscheiden uns gegen den Säntis und für einen Abstieg zum Mesmer. Beim Mesmer wird es wieder etwas besser, das heisst, es regnet nur noch halb so stark. So nehmen wir noch den Umweg über die Ageteplatte zur Meglisalp auf uns. Dort gibt es ein feines Mittagessen am Trockenen.
Und das Wetter hellt etwas auf. Sogar die Sonne kommt hervor. Die paar Meter oberhalb dem Seealpsee durch bis zu Klein Hütten geht so zack zack.
Das Bier auf der Geburtstagsparty schmeckt so besonders gut. Und ich glaube, ich wäre auch gerne länger geblieben. Aber etwas später machten wir uns doch auf den Abstieg durch das Hüttentobel nach Wasserauen.

Fazit: Eine schöne Runde, nicht zu unterschätzen, aber technisch nicht besonders schwierig!



Anmerkung für Nachahmer: Für das Nachlaufen von Touren reicht das gramatikalische und inhaltliche Verständnis dieses Berichts nicht unbedingt aus. Nebst Respekt gegenüber der Natur ist auch Grundwissen (z.B. über die Schwierikeitsstufen der T-Skalen oder Lawinengefahrenstufen) und eine seriöse Tourenplanung notwenig: Bin ich der Tour gewachsen? Ist meine Ausrüstung genügend? Lässt das Wetter und die Jahreszeit diese Tour zu?
Falls jemand mit meiner Tourenbeschreibung inhaltlich nicht zufrieden ist (besonders bezüglich Schwierigkeit), soll er sich bitte bei mir per Nachricht oder Kommentar melden! Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten...

Hike partners: MunggaLoch


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 21345.xol Rund um den Seealpsee

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
21 Jul 15
Ageteplatte · Krokus
T5+ F I
27 May 16
Öhrli · Urs
T6 II
26 Aug 19
Hängeten · Urs
T6- II
6 Jul 17
Altenalptürm · Urs
T3

Post a comment»