Glatt war's!


Published by MaeNi , 12 March 2014, 14h19.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike: 9 March 2014
Ski grading: AD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR   Ortstockgruppe   CH-SZ 
Height gain: 1650 m 5412 ft.
Height loss: 1650 m 5412 ft.
Access to start point:PW ins Sahli
Maps:Muotithaler Wander- und Skitourenkarte 1:25'000

Nach der gestrigen, nicht ganz so befriedigenden Tour über den Oberalpstock sollte es heute in heimischen Gefilden auf Tour gehen. Die glatte Glattensafari war angesagt.
 
Um vor dem grossen Ansturm unterwegs zu sein, ging es beizeiten los im Sahli. Hoch durch den Ruosalper Wald, vorbei am Gross Gadä zum Oberstafel, wo wir kurz pausieren. Danach immer schön entlang der „Autobahn“ zum Glatten…die kann man kaum verfehlen.
 
Aber wenn auch stark frequentiert – landschaftlich ist die Skitour auf den Glatten top. Die Route schlängelt sich aus dem im Winter schattigen Bisisthal hinauf auf das imposante Gipfelplateau, von welchem aus man eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge geniessen kann. Fährt man im Bereich der Aufstiegsroute ab, ist dies bei guten Verhältnissen sicher schön, aber auch nicht der Megaknaller. Um abfahrtstechnisch etwas mehr aus dem Glatten herauszuholen, hält man sich besser an die Abfahrt über Gwalpeten oder aber man zieht, so wie wir heute, weiter zum Firner Loch, Läckistock und Mären, um anschliessend durch die Inner Brüelchälä auf die Glattalp und weiter ins Sahli abzufahren.
 
Genauso wie die Tour auf den Glatten ist auch die glatte Glattensafari landschaftlich ein tolles Erlebnis und bei einer einigermassen geschickten Routenwahl muss nach der Abfahrt vom Läckistock auch nicht mehr angefellt werden, um zum Mären resp. zur Einfahrt zur Brüelchälä zu gelangen. Nach der Brüelchälä sind Ortskenntnisse ebenfalls von Vorteil, wenn man den direktesten Weg runter zu den und durch die Chrümpfen erwischen will. Der letzte Teil der Abfahrt erfolgt mehr oder weniger im Bereich des Sommerweges über Läcki und Spitzbäch zurück ins Sahli.
 
Fazit:
Die glatte Glattensafari ist einfach herrlich! Auch heute durften wir wieder eine Tour in unterhaltsamer und lustiger Truppe mit SchmiGno, Bombo, Peter, Michul und Stöful erleben. Ausklang der Tour bei einem feinen Mittagessen im Schwarzenbach. So lässt es sich leben!

Hike partners: Bombo, MaeNi, SchmiGno


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»