COVID-19: Current situation

Wannehorn 2654m


Published by adamo , 26 February 2014, 19h55.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike: 9 February 2014
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 3:00
Height gain: 1040 m 3411 ft.
Height loss: 1040 m 3411 ft.

Heute bin ich in meiner Heimat unterwegs. Das Wannehorn bietet sich ab Grächen für eine Tour an. Der steile Skilift dort ist eingemottet und der Kommerzskibetrieb findet links und rechts davon statt, zudem hat das "Horu" mit seiner abgeschrägten Pyramidenform eine respektable Gipfelsiluette.
Gleich nachdem ich die Felle angeschnallt habe und zu laufen beginne, schiesse ich einen Bock. Statt gleich um das Dach des Sportzentrum zu gehen, steige ich einen Wanderweg den Wald hoch und erreiche so den See nicht auf dem direkten Weg sondern via der Fahrstrasse. Ab dem See folge ich dem Wanderweg, der im Winter eine rassige Schlittelbahn abgibt, Richtung Hannigalp, Immer stark rechts haltend und abspringbereit falls mal so ein Rodler auf mich geschossen kommt. Dort wo der Weg das erste mal in die Skipiste einmündet gehts rechtwinklig rechts ab. Es hat hier schon eine Spur durch den schönen Lärchenwald welche mich etwas oberhalb der Staffel aus dem Wald führt. Hier quere ich die Skipiste und travesiere ein  Blockfeld. Dann gehts rechts vom Skilift hoch. Das Wetter wird immer garstiger und auf dem Gipfel wird mein Gesicht regelrecht sandgeblasen. Direkt gehts wieder runter zur Staffel, ein Hang denn ich von meiner Jugend her kenne, damals eine unpräparierte schwarze Piste. Hier münde ich in die Skipiste zur Hannigalp.
Im Bergrestaurant treffe ich mich mit einem einheimischen Bergführer und bespreche mit ihm meine Haute Route Pläne. Ich habe die Landeskarten dabei über welche wir bald die Köpfe strecken. Und er setzt sogar einen drauf und macht mir die Besteigung des Mont Dolent schmackhaft. Tja, das Dreiländereck Frankreich, Italien, Schweiz wäre natürlich ein Hammer im Palmare meiner CH Grenztour! 
Das Wetter macht Kapriolen heute. Gegen Abend wird es wieder schön und ich steige nochmals auf und entdecke zwische Furgge und Wannenhorn einen schönen Hang in dem ich im Abendlicht noch ein paar Schwünge setzen kann.               

Hike partners: adamo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»