COVID-19: Current situation

Cerro Calvario (4018m)


Published by Sebi4190 , 15 March 2014, 15h13.

Region: World » Bolivien » Cordillera Real
Date of the hike:24 January 2014
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: BOL 
Time: 1:00
Height gain: 200 m 656 ft.
Height loss: 200 m 656 ft.

Heute, am Tag des Alasitas Festes, besteigen wir den Cerro Calvario oberhalb von Copacabana. Das Alasitas Fest wird auch Fest des Wohlstands genannt. Dabei ist es Tradition, Miniaturausgaben ersehnter Dinge einsegnen zu lassen, wie z.B Autos, Häuser oder Geld. Es wird dafür gebetet, dass man im nächsten Jahr die große bzw. echte Version sein Eigen nennen kann.
Den Gipfel erreichen wir über einen Weg, der zuerst von Süden und schließlich von Westen her zum Gipfel führt. Abgestiegen sind wir über den "Normalweg" an der Südostseite des Berges. Am Gipfel selbst stehen zahlreiche Stände, an denen man die Miniaturausgaben der ersehnten Dinge erwerben kann. Andauernd knallen Böller, was den Abschluss des Betens darstellt. 
Während ihren Zeremonien trinken die Leute sehr viel, was wir später auch noch im Ort selbst beobachten konnten. Generell scheinen die Leute das Fest nicht wirklich ernst zu nehmen, sondern eher als Grund zum betrinken zu sehen. 
Alles in allem ist der Cerro Calvario ein wunderbarer Aussichtsberg, von dem aus man den ganzen Titicacasee überblicken kann. Ich denke, dass es ebenfalls einer der am leichtesten erreichbaren 4000er der Erde ist.

Hike partners: Sebi4190


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»