COVID-19: Current situation

Winterwanderung auf dem Flumserberg mit spannenden Ausblicken


Published by AndiSG , 12 January 2014, 21h00.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:11 January 2014
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Time: 3:00
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 480 m 1574 ft.
Access to start point:Mit der Luftseilbahn von Unterterzen zur Tannenbodenalp
Access to end point:Ab Flumserberg, Tannenheim mit dem Postauto nach Sargans

Mal wieder in den Schnee in diesem frühlingshaften Januar. Wir entscheiden uns für den Flumserberg.

Die Seilbahn bringt uns von Unterterzen hinauf auf die Tannenbodenalp. Die Zeit nutzen wir um den Winterwanderplan anzuschauen. Somit ist bei der Ankunft klar, dass wir den Weg Richtung Chrüz einschlagen werden. Über die Piste und dann auf der Fahrstrasse steigen wir in Kehren langsam höher. Kurz vor der Abzweigung zum Chrüz geniessen wir noch den Tiefblick auf den Walensee.

Bald ist das Restaurant und die Bar beim Chürz erreicht, und so machen wir eine Pause an der Sonne. Anschliessend geht es über die Piste und steil den Wald hinauf, bis der Weg nach Osten quert. Hier ist zumal etwas mehr Winter und wir geniessen die Aussicht auf die Churfirsten und die Alviergruppe. Schon bald taucht die Prodalp auf, nach einer Pause auf der Sonnenterasse, nehmen wir den Abstieg in Angriff. Mittlerweile hat sich auch die Sonne hinter den Wolken verabschiedet und es ist merklich kälter geworden.

Es geht dem Winterwanderweg entlang abwärts, da es wenig Schnee hat ist es zum Teil sehr rutschig. Bei Gafrida taucht ein Stall auf, aus dem Après-Skimusik kommt. Wir können nicht wiederstehen und machen einen Abstecher in das Innere...

Von nun an ist es nicht mehr weit hinunter bis nach Tannenheim, von wo aus uns das Postauto wieder sicher ins Tal hinunterbringt.

Hike partners: AndiSG


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»