COVID-19: Current situation

Vignelmale (3293m)


Published by belvair , 14 November 2013, 20h49.

Region: World » France » Pyrénées » Hautes-Pyrénées
Date of the hike:30 June 2013
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: F
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: E   F 
Time: 8:15
Height gain: 1045 m 3428 ft.
Height loss: 2310 m 7577 ft.


Der Pyrenäenwinter 2012/13 war der schneereichste seit 40 Jahren. Entsprechend viel Schnee lag noch im Sommer. Während meiner Pyrenäentraverse von Hendaye (15.7.2013) bis Banyules sur Mer (3.8.2013) ging es nun mit Patrick aus Chamonix auf den Vignemale.

Am Vorabend haben wir noch Skituorengeher am Refuge Bayssellance beobachtet, so dass wir früh aufbrachen, um möglichst guten Schnee zu erwischen.

Am unteren Rand des Ossou-Gletschers machen wir unser Rucksackdepot und stiegen durch die gute Schneeauflage zum Gipfelaufstieg. Diese war im unteren drittel noch überfirnt. Mit Steigeisen und Pickel war dies gut zu bewästigen. Die letzten Meter zum Gipfel in leichter nicht sehr steiler Kletterei war gut zu finden.

Am Gipfel hatten wir Traumwetter. Der Abstieg Richtung Barrage d'Oussou fühlte sich wie Skifahren an. (Die an uns vorbeifahrenden Skitourengeher zeigten uns aber, dass echte Ski noch besser sind.) Im Tal konnten wir einen Gegenanstieg sparen, da das Bachbett noch so dick mit Schnee gefüllt war, dass es gut passierbar war.

Vom der Barrage d'Ossou nachmen wir den GR10 bis Gravanie. Dieser zog sich endlos, jedoch sahen wir, dass die alternative Straße zum Teil verschüttet und unpassierbar war, verursachst durch die großen Regenfälle der Vorwoche verbunden mit starker Schneeschmelze. In Garvanie gönnten wir uns einen Pausentag;-)

Nach Garvanie trennten sich die Wege von Patrick und mir. Schade und Merci Patrick!

Alle in Hikr beschriebenen Etappen findet ihr hier.

Hike partners: belvair


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»